Wer ist Luz de Maria de Bonilla

Der folgende Text ist dem Bestseller „DIE WARNUNG: Zeugnisse und Prophezeiungen der Erleuchtung des Gewissens“ entnommen.

Luz de María de Bonilla ist eine katholische Mystikerin, Stigmatikerin, Ehefrau, Mutter, Augustinerin dritter Ordnung und Prophetin aus Costa Rica, die derzeit in Argentinien lebt. Sie wuchs in einem sehr religiösen Elternhaus mit großer Hingabe an die Eucharistie auf und erlebte als Kind himmlische Besuche ihres Schutzengels und der Gottesmutter, die sie als ihre Gefährten und Vertrauten betrachtete. Im Jahr 1990 erfuhr sie eine wundersame Heilung von einer Krankheit, die sowohl mit einer Visitation der Gottesmutter als auch mit einer neuen und öffentlicheren Berufung zum Austausch ihrer mystischen Erfahrungen zusammenfiel. Schon bald verfiel sie in tiefe Ekstase, nicht nur im Beisein ihrer Familie – ihres Mannes und ihrer acht Kinder -, sondern auch im Beisein von ihr nahestehenden Menschen, die sich zum Gebet zu versammeln begannen; und diese wiederum bildeten einen Gebetszenakel, der sie bis heute begleitet.

Nachdem sie sich jahrelang dem Willen Gottes überlassen hatte, begann Luz de María den Schmerz des Kreuzes zu erleiden, das sie an Leib und Seele trägt. Dies geschah, so erzählte sie, zum ersten Mal am Karfreitag: „Unser Herr fragte mich, ob ich an seinen Leiden teilhaben wolle. Ich antwortete bejahend, und dann, nach einem Tag ständigen Gebets, erschien mir in dieser Nacht Christus am Kreuz und teilte mir seine Wunden mit. Es waren unbeschreibliche Schmerzen, obwohl ich weiß, dass, so schmerzhaft sie auch sein mögen, es nicht die Gesamtheit des Schmerzes ist, den Christus weiterhin für die Menschheit erleidet“.

Es war am 19. März 1992, als die Gottesmutter begann, regelmäßig zu Luz de María zu sprechen. Seitdem hat sie meist zwei Botschaften pro Woche und gelegentlich nur eine erhalten. Die Botschaften kamen ursprünglich als interne Lokutionen, gefolgt von Marienvisionen, die die Sendung von Luz de María beschreiben sollten. „Noch nie hatte ich so viel Schönheit gesehen“, sagte Luz über Marias Erscheinung. „Daran kann man sich nie gewöhnen. Jede Zeit ist wie die erste.“

Einige Monate später stellten Maria und der heilige Erzengel Michael ihr in einer Vision unseren Herrn vor, und mit der Zeit würden Jesus und Maria zu ihr über kommende Ereignisse sprechen, wie zum Beispiel die Warnung. Die Botschaften wurden von privat zu öffentlich, und auf göttlichen Befehl muss sie sie der Welt mitteilen.

Viele der Prophezeiungen, die Luz de María erhalten hat, haben sich bereits erfüllt, darunter der Angriff auf die Zwillingstürme in New York, der ihr acht Tage im Voraus angekündigt wurde. In den Botschaften bringen Jesus und Maria ihre tiefe Trauer über den Ungehorsam des Menschen gegenüber dem göttlichen Gesetz zum Ausdruck, der ihn dazu gebracht hat, sich mit dem Bösen zu verbünden und gegen Gott zu handeln. Sie warnen die Welt vor kommenden Drangsalen: vor dem Kommunismus und seinem kommenden Höhepunkt; vor Krieg und dem Einsatz von Atomwaffen; vor Umweltverschmutzung, Hungersnot und Plagen; vor Revolution, sozialen Unruhen und moralischer Verderbtheit; vor einer Spaltung der Kirche; vor dem Untergang der Weltwirtschaft; vor dem öffentlichen Auftreten und der Weltherrschaft des Antichristen; vor der Erfüllung der Warnung, des Wunders und der Pein; vor dem Fall eines Asteroiden und der Veränderung der terrestrischen Geographie, neben anderen Botschaften. All dies soll den Menschen nicht erschrecken, sondern ihn dazu drängen, seinen Blick auf Gott zu richten. Nicht alle Botschaften Gottes sind Katastrophen. Es gibt auch Verkündigungen über die Wiederauferstehung des wahren Glaubens, die Einheit des Volkes Gottes, den Triumph des Unbefleckten Herzens Mariens und den endgültigen Triumph Christi, des Königs des Universums, wenn es keine Trennungen mehr geben wird und wir ein Volk unter dem Einen Gott sein werden.

Pater José María Fernandez Rojas ist seit Beginn ihrer Lokutionen und Visionen an der Seite von Luz de María als ihr Beichtvater geblieben, und zwei Priester arbeiten ständig mit ihr zusammen. Die Botschaften, die sie erhält, werden von zwei Personen aufgenommen und dann von einer Nonne transkribiert. Ein Priester nimmt Rechtschreibkorrekturen vor, ein anderer nimmt eine letzte Überprüfung der Botschaften vor, bevor er sie auf die Website www.revelacionesmarianas.com hochlädt, um sie mit der Welt zu teilen. Die Botschaften wurden in einem Buch mit dem Titel „Dein Reich komme“ zusammengefasst, und am 19. März 2017 verlieh ihnen Juan Abelardo Mata Guevara, SDB, Titularbischof von Estelí, Nicaragua, die Imprimatur der Kirche. Sein Brief begann:

Estelí, Nicaragua, Jahr unseres Herrn, 19. März 2017

Hochfest des Patriarchen St. Joseph

Die Bände mit der „PRIVATEN OFFENBARUNG“ vom Himmel, die Luz de María vom Jahr 2009 bis heute geschenkt wurden, sind mir zur kirchlichen Genehmigung übergeben worden. Ich habe diese Bände mit dem Titel „DAS KÖNIGREICH KOMMT“ mit Glauben und Interesse geprüft und bin zu dem Schluss gekommen, dass sie ein Aufruf an die Menschheit sind, auf den Weg zurückzukehren, der zum ewigen Leben führt, und dass diese Botschaften eine Ermahnung vom Himmel in diesen Zeiten sind, in denen der Mensch darauf achten muss, nicht vom göttlichen Wort abzuweichen.

In jeder Offenbarung, die dem Luz de María gegeben wird, leiten unser Herr Jesus Christus und die selige Jungfrau Maria die Schritte, die Arbeit und das Handeln des Volkes Gottes in diesen Zeiten, in denen die Menschheit zu den Lehren der Heiligen Schrift zurückkehren muss.

Die Botschaften in diesen Bänden sind eine Abhandlung über Spiritualität, göttliche Weisheit und Moral für diejenigen, die sie mit Glauben und Demut aufnehmen, deshalb empfehle ich sie Ihnen zum Lesen, zur Meditation und zur Umsetzung in die Praxis.

Ich ERKLÄRE, dass ich keinen doktrinären Irrtum gefunden habe, der gegen den Glauben, die Moral und die guten Gewohnheiten verstößt, wofür ich diesen Veröffentlichungen den IMPRIMATUR erteile. Zusammen mit meinem Segen drücke ich meine besten Wünsche aus, dass die hier enthaltenen „Worte des Himmels“ in jedem Geschöpf guten Willens Widerhall finden werden. Ich bitte die Jungfrau Maria, Mutter Gottes und unsere Mutter, für uns Fürsprache zu halten, damit der Wille Gottes erfüllt wird

“. . . . auf der Erde wie im Himmel (Mt 6,10).“

IMPRIMATUR

Juan Abelardo Mata Guevara, SDB

Oberbischof von Estelí, Nicaragua

Unten sehen Sie eine Präsentation von Luz de María in der Kathedrale von Esteril in Nicaragua mit einer Einführung von Bischof Juan Abelardo Mata, der ihr das Imprimatur verliehen hat:

In der Tat scheint ein internationaler Konsens darüber entstanden zu sein, dass die Botschaften von Luz de Maria de Bonilla eine Überlegung wert sind. Dafür gibt es mehrere Gründe, die sich wie folgt zusammenfassen lassen:

– Die Imprimatur der katholischen Kirche, die Bischof Juan Abelardo Mata Guevara von Esteril 2017 für die Schriften von Luz de Maria nach 2009 erteilt hat, zusammen mit einer persönlichen Erklärung, in der er seinen Glauben an ihren übernatürlichen Ursprung bekräftigt.

– Der konsequent erhöhte theologische Inhalt und die Pädagogik dieser Botschaften und Andachten.

– Die Tatsache, dass viele der in diesen Botschaften vorhergesagten Ereignisse (Vulkanexplosionen an bestimmten Orten, Terroranschläge an bestimmten Orten, wie z.B. in Paris) sich bereits mit großer Genauigkeit bewahrheitet haben.

– Die enge und detaillierte Übereinstimmung, ohne einen Hauch von Plagiat, mit Botschaften aus anderen seriösen Quellen, von denen Luz de Maria persönlich keine Kenntnis gehabt zu haben scheint (wie z.B. P. Michel Rodrigue und die Seher in Heede, Deutschland während der Zeit des Dritten Reiches).

– Die Existenz einer beträchtlichen Anzahl von andauernden mystischen Phänomenen, die Luz de Maria begleiten (Stigmatisierung, Kruzifixe, die in ihrer Gegenwart bluten, religiöse Bilder, die Öl ausströmen). Manchmal in Anwesenheit von Zeugen, für die wir Videobeweise haben (siehe hier).

Um mehr über Luz de Maria de Bonilla zu lesen, lesen Sie das Buch DIE WARNUNG: Zeugnisse und Prophezeiungen der Erleuchtung des Gewissens.

Botschaften von Luz de Maria de Bonilla:

BOTSCHAFT UNSERES HERRN JESUS CHRISTUS
AN SEINE GELIEBTE TOCHTER LUZ DE MARÍA
04. JANUAR 2021

Mein geliebtes Volk:

ICH SEGNE EUCH, MEINE KINDER.
ICH BEWAHRE EUCH IN MEINEM HERZEN, IN MEINEM WILLEN, DAMIT IHR MEINE RUFE NICHT ABWEHREN MÖGET.

Bleibt Mir treu und hört auf Meine Rufe. Euer spirituelles Wachstum ist jetzt von äußerster Wichtigkeit, damit Mein Volk wachsam bleibe und in Meinen Anliegen fest verankert. Nur so kann es den Horden Satans entgehen.

Ich liebe euch, Meine Kinder. Nehmt keine Ideologien an, die euch in die Hände des Satans treiben. Er verbreitet sie durch seine Tentakel, die sich über die ganze Welt erstrecken und die von jenen gehalten werden, die die Weltelite bilden. Diese geben die Richtlinien für die Zerstörung der Menschheit vor.

Mit Weltelite meine Ich nicht nur diejenigen, die sich durch ihre wirtschaftliche Macht das Gewissen der Menschen erkaufen und nach Lust und Laune Gesetze erlassen, um Mein Volk auf seinem Weg zu behindern. Ich meine damit auch diejenigen, die als Teil Meiner Kirche, MEIN VOLK DAZU VERFÜHREN, MODERNISMEN ANZUNEHMEN. SIE RICHTEN DAMIT EIN GROßES BLUTBAD AN UND BRINGEN DEN SEELEN DAMIT DEN TOD. DIES BEREITET MIR GROßEN SCHMERZ.

BLEIBT MIR TREU. IHR MÜSST NICHT NUR GUTE CHRISTEN, SONDERN EXZELLENTE CHRISTEN SEIN, DIE SICH GANZ MEINEM WILLEN HINGEGEBEN HABEN.
IHR, MEINE KINDER, MÜSST UM ZU EVANGELISIEREN, GESCHÖPFE SEIN, DIE ALLZEIT IN MIR LEBEN. WERDET NICHT ZU EXTREMISTISCHEN FANATIKERN, DIE IHRE BRÜDER VON MEINER SEITE DRÄNGEN.

Ich bitte euch, für das Wohl der Seelen zu beten. Ich bitte euch zu evangelisieren, damit ihr persönlich daran wachsen und eure Brüder zu mir führen könnt.

Durch das Wachsen des Geistes, wächst auch die Erkenntnis des Geschöpfes. Vor allem aber könnt ihr dies zum Wohle eurer Brüder einsetzen und Meine Liebe sein – aus Meiner Liebe sein – denn „dann wird euch alles andere dazugegeben“ (Mt 6, 33).

Wie viele Meiner Kinder schaffen es nicht, im Geiste zu wachsen, weil ihr Herz verbittert und verblendet und ihr menschliches Ego derart uneinsichtig ist. Wegen ihres Hochmuts, ihrer Gier und ihrer Gleichgültigkeit für den Schmerz ihres Nächsten… Diese und noch viele andere Makel verbergen sich in den Herzen der menschlichen Geschöpfe und sie wurden ihnen mithilfe der Modernismen eingepflanzt, um die Herzen Meiner Kinder zu verhärten und sie dazu zu bringen, nur noch sich selbst zu sehen.

DIES IST DER PLAN DER EINEN WELTREGIERUNG, MEINE KINDER. WACHT AUF!

Das Geschöpf soll derart individualisiert werden, dass es sich in seinem Inneren einen eigenen Tempel baut und sich so von Mir unabhängig macht.

Ich bitte euch, standhaft im Glauben zu sein, Mich nicht zu verleugnen, wahrhaftig zu sein und die wahre Lehre Meiner Kirche zu respektieren.
Ich bitte euch, an der Liebe zu Meiner Mutter festzuhalten.
Ich bitte euch, den Schutz und die Hilfe eurer Schutzengel zu erbitten, ohne dabei Meinen geliebten Heiligen Erzengel Michael zu vergessen.

Seid mutig und werdet nicht nachlässig, lasst nicht nach in der Liebe zu Mir. Gebt euch Mir unermüdlich hin.

Die Ernte naht und damit ist nicht das Jüngste Gericht für alle Völker und Nationen gemeint, sondern das Gericht für diese Generation. Es wird dann anbrechen, wenn die Prophezeiungen, die durch den Göttlichen Willen verkündet wurden, sich erfüllt haben. Aber nicht bevor Ich Meinem Volk nicht durch die Warnung die Möglichkeit zur Umkehr gewährt habe.

Mein geliebtes Volk:

Mein Herz schmerzt Mir, wenn Ich euch so gleichgültig sehe und sehe, wie der Feind der Seele sich so frei unter den Menschen bewegen kann.

Ich leide für Meine Kinder, die unter den schrecklich vielen Gräueltaten leiden, zu denen die Menschen fähig sind.

Als Vater der Liebe schmerzt Mich die Aussicht auf den Krieg, der sich anbahnt, aber auch der Missbrauch der Wissenschaft, die euch großes Leid bringt und rücksichtslos Krankheiten verbreitet. Es schmerzt Mich zu sehen, welche noch unbekannten und unerwarteten Krankheiten der Mensch verbreiten wird, weil er ein Gefangener der Sünde des Fleisches ist.

MEIN VOLK, MEIN VON HERZEN GELIEBTES VOLK;
HALTET EIN! HÖRT AUF, MICH ZU BELEIDIGEN!

Meine Mutter opfert Ihre Tränen für einen jeden von euch auf.
Meine Mutter hat euch am Fuße Meines Kreuzes der Herrlichkeit empfangen, um euch zu führen und zu beschützen, hierbei respektiert Sie aber stets den freien Willen der Meinen.

Mein Volk, angesichts der Naturkatastrophen, die ihr bereits erlebt und die noch kommen werden, müsst ihr auf alles achten, was um euch herum passiert. Helft einander, beschützt euch gegenseitig.

Der Dämon erschüttert Mein Volk, aber Mein geliebtes Volk wird von dem Schild der Liebe Meiner Mutter beschützt. Vor diesem wird der Dämon zurückweichen und die Meinen werden den „Triumph des Unbefleckten Herzens Meiner Mutter“ sehen. Deshalb müsst ihr standhaft sein im Glauben.

Geliebtes Volk, betet. Die Erde bebt unaufhörlich; betet für die Vereinigten Staaten und für Mittelamerika.

Geliebtes Volk, betet. Das Wasser der Ozeane erhebt sich über die Küste; aus dem Meer treten Inseln und Vulkane hervor, die Meine Kinder in Angst und Schrecken versetzen.

MEIN VOLK; MEINE MUTTER WIRD EUCH MIT EINEM WUNDER BEREICHERN. EINEM SOLCHEN WUNDER, WIE NUR SIE ES WIRKEN KANN, FÜR DIE, DIE SIE LIEBEN.

Ich bat euch bereits, auf Meinen Engel des Friedens (1) zu warten, den Ich euch senden werde, damit Mein Volk gestärkt werde und nicht mehr fällt. Liebt Ihn. Sagt nicht: „DIESER BIN ICH“ ODER „ER IST DIESER ODER JENER“. DENN DER, DEN ICH AUSSENDE, WIRD ZU DER VON UNSEREM WILLEN AUSERWÄHLTEN ZEIT ERSCHEINEN.

DIES IST EINE ZEIT DER PRÜFUNG UND DER GÖTTLICHEN UND MÜTTERLICHEN LIEBE.
WARTET GEDULDIG, MIT DER GEDULD UNSERER DREIFALTIGKEIT.

„Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.“ (Joh 3, 16)

Zweifelt nicht an Meiner Liebe zu jedem einzelnen Meiner Kinder. Zweifelt an eurer Liebe zu Mir.

ICH SEGNE EUCH, ICH LIEBE EUCH IN EWIGER LIEBE!
ICH BIN EUER GOTT UND IHR SEID MEIN VOLK.

Euer Jesus

AVE MARIA, VOLL REINHEIT UND OHNE SÜNDE EMPFANGEN
AVE MARIA, VOLL REINHEIT UND OHNE SÜNDE EMPFANGEN
AVE MARIA, VOLL REINHEIT UND OHNE SÜNDE EMPFANGEN

1. Über den Engel des Friedens (lesen)

KOMMENTAR VON LUZ DE MARÍA

Liebesworte für ein Volk, das von seinem Herrn und Gott so geliebt wird.

Noch ehe diese Ereignisse eintreten, werden sie uns in den Botschaften angekündigt. Lasst uns die Liebe Gottes leben, die wie Honig über diese Worte fließt, um uns zu entzücken, um uns in der Liebe Gottes festzuhalten, egal wie schrecklich die kommenden Ereignisse auch sein mögen.

Nur die Weisheit der Liebe Gottes kann uns den kommenden Schmerz und das Leid mit solcher Zärtlichkeit ankündigen. Sie hilft uns, geduldig und gläubig auf den Moment des Triumphs des Unbefleckten Herzens Unserer allerheiligsten Mutter zu warten.

Als Volk Gottes empfangen wir dieses Öl, damit unsere Lampen nicht erlöschen und wir nicht in Finsternis leben müssen.

Amen.

Luz de Maria – Abtreibung ist ein Verbrechen

St. Michael der Erzengel zu Luz de Maria de Bonilla am 30. Dezember 2020:

Geliebtes Volk Gottes: Zusammen mit der Liebe, die von der Allerheiligsten Dreifaltigkeit sowie von unserer und eurer Königin und Mutter kommt, empfangt den Segen, damit ihr im Glauben weitergehen könnt.

Ihr befindet euch inmitten der Finsternis, die die Menschheit bedeckt hat und nun noch dichter geworden ist. Hört auf den Heiligen Göttlichen Geist, der euch aufruft, eure Kerze brennen zu lassen, damit die Willenskraft eines jeden von euch größer sei als die Versuchungen der Welt. Die Zeiten sind ernst, obwohl die kommenden noch ernster sein werden, wenn sich das, was in den Offenbarungen der Himmelskönigin angekündigt wurde, erfüllen wird. Ihr müsst euch geistig vorbereiten und den Glauben festhalten, der für euch notwendig ist, um euren Glauben an unseren und euren König und Herrn Jesus Christus zu bestätigen.

Die Tentakel der Eine-Welt-Regierung breiten sich überall aus, in allen Bereichen des täglichen Lebens der Menschheit: Die Gesellschaft wird noch vehementer untergraben – Werte wurden sabotiert und werden noch mehr sabotiert werden; Standards sind eine Illusion und Gesetze werden und werden gegen diejenigen geändert, die sich nicht der Bosheit der Weltordnung ergeben. In dem Kalenderjahr, das Sie gerade beginnen, werden Sie inmitten einer großen Entfaltung der Tentakel des Antichristen [1] leben, die durch die Weltordnung repräsentiert werden. Der Mensch wird grausamer gegenüber seinen Mitmenschen sein, die Macht wird zunehmen, und Gesetze werden umgesetzt, um diejenigen zu unterwerfen, die sich dem widersetzen, was verordnet wird. Diese Generation wird für ihre schweren Sünden in Erinnerung bleiben, einschließlich des Erlasses von Gesetzen gegen das Geschenk des Lebens und der Akzeptanz des Beifalls der heutigen Herolde beim Tod der Unschuldigen.

Wie viele geistige Aussätzige werden für das Wohlergehen des Volkes eingesetzt – und im Moment handeln sie im Auftrag dämonischer Interessen – während das Volk Gottes weiterhin in religiöser Frömmigkeit wandelt, ohne belehrt zu werden, ohne zu wissen, dass diejenigen, die eine vorsätzliche Abtreibung durchführen oder direkt daran teilnehmen, die Exkommunikation über sich bringen.

Die vorsätzliche Abtreibung [2] ist ein Verbrechen gegen die Gabe des Lebens. Gott hat die Menschheit gesegnet – und sie hat mit Verirrungen gegen die Gabe, die sie empfangen hat, geantwortet. Das göttliche Wort wird nicht respektiert; diejenigen, die für die Führung des Volkes Gottes verantwortlich sind, wenden keine schweren Sanktionen an, die notwendig wären, damit diese Generation von weiteren Verirrungen ablässt. Vorsätzliche Abtreibung ist ein auf der Erde erlaubtes Verbrechen, und deshalb leiden wir im Himmel unter der Härte des menschlichen Herzens. Erinnern Sie sich an Kain: Er tötete seinen Bruder Abel und Gott sprach das Urteil. Gott, konfrontiert mit dem Übel dieser schrecklichen Sünde, sagte zu Kain: „Was hast du getan? Hör zu; das Blut deines Bruders schreit zu mir aus der Erde! Und nun bist du verflucht von der Erde, die ihren Mund aufgetan hat, um das Blut deines Bruders von deiner Hand zu empfangen.“ (Gen 4,10-11)

Wer in die Praxis einer Abtreibung einwilligt, sollte Buße tun, bekennen und sich von dieser schrecklichen Sünde abwenden. Unser König und Herr Jesus Christus sieht in das Innere eines jeden Menschen und befasst sich mit jeder Seele einzeln. Ändert euer Leben, bekehrt euch! Abtreibung, weit davon entfernt, eine Mode zu sein, ist ein Verbrechen gegen einen unschuldigen Menschen. Satans Lakaien arbeiten hart daran, die Abtreibung weltweit zu verbreiten. Die arme Menschheit – das Gewicht ihrer eigenen Sünden wird wieder auf sie fallen!

Volk Gottes, hast du das Gefühl, dass die Erfüllung der Prophezeiungen in weiter Ferne liegt? [3]…So wie dieser Virus unerwartet kam und die ganze Menschheit veränderte, so werden neue Geißeln erscheinen, geschaffen durch die Hand des Menschen selbst.

Wenn du es am wenigsten erwartest… Wenn du müde wirst und aufgibst… Wenn man dir sagt, dass alles ein Schwindel ist, und dir versichert, dass die Hölle nicht existiert oder dass die Schmerzen auf der Erde die Hölle sind… Wenn man die Transsubstantiation leugnet und dich vom eucharistischen Mahl entfernt… Wenn die Königin und Mutter der ganzen Schöpfung überall verachtet wird… wird das, was angekündigt wurde, eingetroffen sein: es wird gekommen sein, und die Menschheit wird schlafend, feiernd und inmitten ihrer Sünden gefunden werden.

Wie schnell und leicht schenkt ihr den modernen Trends Glauben, und wie schnell hört ihr auf zu glauben und verliert den Glauben… Heuchler, geweißte Gräber! (Mt 23,27) Die Erde wird sich auftun und die Menschen verschlingen. Ihr glaubt nicht, dass die Erde auf allen Kontinenten beben wird, mit heftigen Erdbeben in den Städten, in denen sich die großen Hauptstädte der Weltsünde befinden. Die Zeichen am Himmel werden sich häufen, bis die Warnung kommt. So wie die Erde beben wird, so wird auch die menschliche Sicherheit, die der Gott des Geldes bietet, zusammenbrechen: Dann wird man aufschauen, und die Mehrheit wird nicht wissen, wonach sie suchen oder zu wem sie schreien soll. Konfrontiert mit ihrem gefallenen irdischen Gott, wird die menschliche Schwäche entlarvt werden.

Volk Gottes: Nicht alles ist Schmerz für diejenigen, die inmitten von Hindernissen leben und ihr tägliches Kreuz auf ihren Schultern tragen. In der göttlichen Gerechtigkeit gibt es Freude für diejenigen, die treu sind, für diejenigen, die Buße tun, für diejenigen, die Umkehr suchen, für diejenigen, die in Reue kommen.

Die göttliche Barmherzigkeit steht vor allen Menschen: einige verachten sie, andere bitten sie reumütig und empfangen sie, andere warten darauf, sich zu ändern; diese lauwarmen Menschen werden aus dem göttlichen Mund ausgespuckt werden. Der Mensch existiert und ist mit einem freien Willen ausgestattet: mit der Macht der Entscheidung ab dem dafür geeigneten Alter. Es geht um Leben oder Tod für die Seele.

Geliebtes Volk unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Tut Buße, bevor die Nacht hereinbricht: Tut Buße. Wir sind dazu ausersehen, die göttliche Gerechtigkeit für die Rettung des Volkes Gottes auszuführen. Der Kampf wird immer härter: Das Böse greift die Menschheit mit größerer Wut an, vor allem diejenigen, die der Heiligsten Dreifaltigkeit und unserer, eurer Königin und Mutter treu sind. Fürchtet euch nicht – deshalb sind wir in eurer Mitte; ruft um unseren Beistand, fürchtet euch nicht. Bleibt unter dem Mantel eurer Königin und Mutter, und ihr werdet das Böse zurückweichen sehen.

Betet, Volk Gottes, betet für England.

Betet, Volk Gottes, betet für Italien, es wird die Menschheit in Erstaunen versetzen.

Betet, Volk Gottes, betet unermüdlich, betet, dass ihr den Göttlichen Willen lieben werdet.

Betet, dass ihr treu seid bis zum Ende.

Ich segne euch, zögert nicht. Jedes menschliche Geschöpf besitzt das Schwert des Glaubens – haltet es jederzeit hoch.

Sucht nicht nach Vorhersagen, sondern bereitet euch geistig vor: gebt euren Glauben nicht auf.

Betet: Gegrüßet seist du, reinste Maria, empfangen ohne Sünde.

Wer ist wie Gott?
Es gibt keinen wie Gott!

Gegrüßet seist du, Maria, die Reinste, empfangen ohne Sünde
Gegrüßet seist du, Maria, ohne Sünde empfangen.
Gegrüßet seist du, Maria, ohne Sünde empfangen.

Kommentar von Luz de Maria
Brüder und Schwestern:

Der heilige Erzengel Michael verteidigt weiterhin das Volk Gottes. Er verteidigt die Kirche, deshalb dürfen wir dieses Gebet nicht vergessen:

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns in diesen Tagen des Kampfes.
Sei unser Schutz gegen die Bosheit und die Schlingen des Teufels.
Möge Gott ihn zurechtweisen, so beten wir demütig.
Und tue du, oh Fürst der himmlischen Heerscharen, durch die Macht Gottes,
den Satan und alle bösen Geister in die Hölle werfen,
die in der Welt herumschleichen und das Verderben der Seelen suchen. Amen.

In diesem Augenblick ruft er uns auf, stehen zu bleiben, nicht im Glauben nachzulassen und zu bedenken, dass das, was in weiter Ferne scheint, in wenigen Wochen oder Monaten geschehen kann. Mögen wir nicht schlafend gefunden werden: Lasst uns die Lampe des Glaubens hochhalten und brennen. Amen.

Luz de Maria – Lasst eure Lampen brennen

Unsere Liebe Frau zu Luz de Maria de Bonilla am 23. Dezember 2020:
Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens:

Ich segne jedes einzelne meiner Kinder und bitte sie, den heiligen Josef und mich bei der Anbetung meines Sohnes in der Krippe zu begleiten.

Ich möchte, dass jedes Herz eine Krippe ist, in der mein Sohn den Schutz erhält, den er braucht, in der das Stroh seine Härte verliert und sich in Fäden aus Seide verwandelt, die um das göttliche Kind gewickelt sind…

Ich möchte, dass jeder von euch seine Gleichgültigkeit in Liebe für seine Brüder und Schwestern verwandelt: „Gebt und es wird euch gegeben werden.“

Legt eure schlechten Gewohnheiten, eure törichten Gedanken und Gefühle ab, die euch dazu bringen, geistig zu kriechen, und betretet von nun an aus eigener Entscheidung den Kokon der Güte, des guten Verhaltens, der guten Gewohnheiten, damit daraus der strahlendste Geist entsteht, der euch erhebt. Möge eure Dummheit verschwinden und eure Gefühle altruistisch werden. Das ist die Liebe, Kinder, der verborgene Schatz, die göttliche Liebe, die lebendig ist und im Menschen pulsiert, die nicht von Dieben gestohlen oder von Motten gefressen werden kann.

Ihr müsst eure Lampen brennen lassen und Wache halten, damit ihr euch Meinem Sohn öffnet, sobald er kommt und euch ruft.

Arme Kinder von mir, die nicht glauben und die Herzen vergiften! In der Zeit der Prüfung werden sie das Gewicht ihres Misstrauens spüren und den Schmerz, den Weg verachtet zu haben, der sie zum Guten führen sollte.

Jeder von euch ist ein Meisterwerk, und es ist notwendig, dass ihr das Göttliche Gepräge wiederfindet und euch bekehrt, indem ihr die Höhen der Demut, der Großzügigkeit, der Güte, der Nächstenliebe und der Einfachheit erreicht, denn nicht diejenigen, die sehr intelligent sind und über ein umfassendes Wissen verfügen, werden es schaffen, das Göttliche Gepräge in sich zu finden und die geistigen Höhen zu erreichen, sondern die Demütigen und Einfachen des Herzens.

Wer sich entscheidet, meinen Sohn zu suchen, ohne wirklich authentisch zu sein, wird, wenn nötig, beschnitten, entwurzelt und wieder eingepflanzt werden, damit er mit neuer Kraft wiedergeboren wird und danach dürstet, meinen Sohn zu finden.

Diese Generation hat ihren Durst mit fauligem Wasser gestillt, verseucht mit falschen Ideologien, in die sie Gotteslästerungen, Sakrilegien und unschuldiges Blut gegossen haben, in die sie die Gebote und die Sakramente geworfen haben, in denen sie versucht haben, die Göttliche Tinte aufzulösen, die durch die Inspiration des Göttlichen Geistes im Lehramt der Kirche Meines Sohnes diktiert wurde.

Ich rufe euch auf, Teil des Heiligen Überrestes zu sein, und als Teil dieses treuen Überrestes, betet meinen Sohn immer im Geist und in der Wahrheit an. Ich will nicht, dass ihr mich mehr liebt als meinen Sohn.

Die Menschheit seufzt der Vergangenheit nach, ohne darüber nachzudenken, wohin ihr geführt werdet; die Menschheit, taub und blind aus eigenem Willen, stürzt sich in den Abgrund.

Angesichts dieser Ausbrüche von Beleidigungen gegen mein Göttliches Kind dränge ich zur Wiedergutmachung mit einem Triduum, das meinem Göttlichen Sohn gewidmet ist, das am 26. Dezember beginnt und am 28. Dezember endet.

Erster Tag
AKT DER ZERKNIRSCHUNG

ANGEBOT:

An diesem Tag ist mein Opfer, mich jeglicher Gedanken gegen meine Mitmenschen zu enthalten.

GEBET:

Oh göttliches Kind, gib mir Deine Liebe, damit ich ohne Unterschied liebe; in Deinem Ebenbild, gib mir Deine Liebe, damit Dein Wille und nicht meiner in mir vorherrscht.

Kleines Jesuskind, lebendiger Gott, komm und bleibe in meinem Herzen, und mögen meine Gedanken Wärme spenden, um die Kälte zu vertreiben, die die schlechten Gedanken der Geschöpfe dir verursachen.

Komm, mein geliebtes Kind, durchdringe meine Seele, lass nicht zu, dass ich mich von Dir trenne.

Ich biete Dir Wiedergutmachung an für meine schlechten persönlichen Gedanken, für die Zeiten, in denen ich einen Bruder oder eine Schwester mit meinen Worten in den Tod getrieben habe: Reinige mich, geliebtes Kind, heile dieses mein Herz.

Gib mir Durst nach Dir, ich bitte Dich, damit ich Dich unermüdlich suche und damit mein Glaube nicht versiegt, sondern in jedem Augenblick meines Lebens wächst.

Ich bete Dich an, Jesuskind, in jedem menschlichen Geschöpf. Ich segne dich, Jesulein, im Namen meiner Mitmenschen und in meinem eigenen Namen.

Ich, (sprich deinen Namen) vertraue mich dir an, und mit mir, mit festem und gesundem Willen, vertraue ich meine Familie und die ganze Menschheit an.

Amen.

GLAUBE

Zweiter Tag
AKT DER REUE

ANGEBOT:

An diesem Tag biete ich an, falschen Gefühlen gegenüber meinen Mitmenschen zu widerstehen und in meinem christlichen Leben authentisch zu sein.

GEBET:

Oh göttliches Kind, gib mir Deine Liebe, damit ich meine Fehler anerkenne; gib mir Weisheit und Demut, um zu akzeptieren, dass ich ein Lernender bin, der seinen Weg macht, und dass meine Überlegungen nicht immer richtig sind.

Gib mir Deine Demut, damit ich lerne, das Wissen meiner Brüder und Schwestern zu schätzen.

Kleines Jesuskind, wahrer Gott, lebe in meinem Herzen, damit ich meinen Glauben an Dich nicht verleugne, und damit ich Wiedergutmachung leiste für die Zeiten, in denen ich weltliche Dinge gewählt und Dich verleugnet habe.

Mögen meine guten Absichten in konkrete Handlungen münden, die meine Fehler wiedergutmachen, mit dem festen Entschluss, Dich nicht zu beleidigen.

Komm, mein geliebtes Kind, ergreife mich, heile meinen Verstand und mein Denken und erlaube meinen Augen, jederzeit den Schmerz der anderen zu sehen.

Gib mir den Durst nach Dir, ich bitte Dich, damit ich Dich angesichts von Prüfungen, Drohungen und menschlicher Macht nicht beleidige; möge ich Deiner Majestät bei jeder Gelegenheit treu sein.

Jesuskind, ich bete Dich in jedem menschlichen Geschöpf an; ich segne Dich, Jesuskind, im Namen meiner Mitmenschen und in meinem eigenen Namen.

Ich, (sprich deinen Namen) vertraue mich dir an, und mit mir, mit festem und gesundem Entschluss, vertraue ich meine Familie und die ganze Menschheit an.

Amen.

GLAUBE

Dritter Tag
AKT DER REUE

ANGEBOT:

An diesem Tag opfere ich das Nichts auf, das ich bin, und erkenne Dich, Jesuskind, als meinen König, meinen Gott und meinen Herrn an. Ich will Dich für immer anbeten, in alle Ewigkeit.

Ich bitte dich: Heile meinen Geist, mein Denken, mein Herz – mit einem Wort, mein ganzes Wesen.

Möge ich mich von dem lösen, was mich zum Bösen hinzieht, und mich Dir ganz hingeben, möge ich meine Hingabe an Dich wiederfinden, die ich auf dem Weg zurückgelassen habe.

Ich biete Dir die Rechtschaffenheit meiner Taten an, ohne auf die der anderen zu schauen.

GEBET:

Oh, Göttliches Kind, gib mir Hoffnung, damit ich nicht falle, während ich durch dieses Leben gehe. Möge ich ein nützlicher Diener in Deinem Weinberg sein und nicht ein Hindernis für die Erfüllung Deines Willens, indem ich mich vom Stolz leiten lasse.

Gewähre mir Deine Hingabe an den Willen Deines Vaters, damit meine guten Absichten zu den Handlungen führen, die Du wünschst, und damit ich ein treuer Diener sein kann, ohne entmutigt zu werden.

Kleines Jesuskind, wahrer Gott, lebe in mir, damit die Nächstenliebe der Weg und das Zeugnis ist, dass Du in mir lebst.

Gib mir die Kraft, Dich nicht zu verleugnen, sondern ein treuer Zeuge zu sein und meine Mitmenschen Dir näher zu bringen, ohne den Ruhm für mich zu beanspruchen, sondern der geringste Deiner Diener zu sein.

Komm, mein geliebtes Kind; ich, (sage Deinen Namen) weihe mich Dir in dieser Zeit, damit Du, Unendliche Gottheit, von nun an der Herr meines Weges bist.

Mögen meine Füße in Deine Fußstapfen treten, ohne meine Mitmenschen zu verletzen. Möge ich Deine Göttlichkeit in meinen Brüdern und Schwestern erkennen, und mögen meine Mitmenschen nicht durch mein verhärtetes Herz beeinträchtigt werden.

Ich weihe mich Dir, unendlicher Reinheit, und mit rechter und gesunder Absicht weihe ich meine Familie und alle Menschen, damit das Böse aus der Menschheit vertrieben wird und Du bald kommst, um in allen Herzen zu herrschen.

Heute erkläre ich in völliger Freiheit, dass Du, Jesuskind, der wahre und ewige Gott bist, dass Du der Anfang und das Ende bist, unendliche Barmherzigkeit; deshalb vertraue ich darauf, dass Du durch Deine Güte diese meine Weihe als unauslöschliches Siegel für immer und ewig annehmen wirst.

Amen.

GEBET

Liebe Kinder, wenn eure Kirchen für die Gläubigen geöffnet sind, nehmt an der Feier der Eucharistie während dieses Triduums teil. Ich segne euch.

Luz de Maria – Zeiten der Knappheit rücken näher

St. Michael der Erzengel zu Luz de Maria de Bonilla am 15. Dezember 2020:

Geliebtes Volk Gottes: Ihr seid von der Allerheiligsten Dreifaltigkeit gesegnet und seid Kinder unserer und eurer Königin und Mutter, der seligen Jungfrau Maria.

Als Fürst der Himmlischen Legionen rufe ich euch auf, eure Herzen dem Göttlichen Willen zu öffnen, um dringend erneuert zu werden vor der Zeit, die keine Zeit mehr ist. Ihr habt auf entscheidende Ereignisse gewartet, um das Stadium zu erkennen, in dem ihr euch befindet. Ich erkläre euch noch einmal mit Nachdruck, dass ihr euch in der Endphase am Ende dieser Generation befindet.

Es wird Momente der Herrlichkeit für das Volk Gottes geben, aber diese werden kommen, nachdem es durch den Schmelztiegel gegangen ist, wenn der Glaube derer, die sich „wahre Christen“ nennen, geprüft worden ist. Nicht alles ist eine Tragödie für den Menschen, aber um sie so zu erleben, muss man seine Unentschlossenheit überwunden haben und mit der Heiligsten Dreifaltigkeit eins sein, um die Ereignisse als das zu sehen und zu leben, was sie sind: eine Gelegenheit zur Rettung, zur Läuterung, zur Änderung. Dieser Moment sollte nicht unbemerkt bleiben: es ist eine Zeit, um schlechte Werke und Taten rückgängig zu machen, damit das Wirken des Göttlichen Geistes Sie überflutet und sich Seine Gaben und Tugenden über Sie ausgießen können.

Wie kann ich Ihnen begreiflich machen, dass es ohne Nächstenliebe unmöglich ist, die wahre Liebe zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit und zu unserer Königin und Mutter zu erlangen? Der Mensch ohne die Göttliche Liebe im täglichen Leben ist ein leeres Geschöpf, eine rissige Brust, die nicht geeignet ist, für die Göttlichen Werke verwendet zu werden, denn für diese ist die Liebe notwendig.

Sie müssen als Geschöpfe erneuert werden, ohne Stolz, ohne Neid, ohne Intrigen. Die Menschen denken immer wieder, dass sie eifrig für die Dinge des Himmels sind, aber stattdessen schauen gewisse „Pharisäer“ auf das, was von der Allerheiligsten Dreifaltigkeit vorgesehen ist, sie beurteilen es und bringen es vor ein menschliches geistliches Tribunal, wobei sie die Schande des Stolzes über sich bringen, da sie nichts Falsches in dem sehen, was sie tun, sondern es nur als eine Sache der persönlichen Meinung betrachten, was sie dem Teufel selbst zum Opfer fallen lässt. Auf diese Weise macht der Teufel sie zu Sklaven, um ihre Brüder und Schwestern, die Gott dienen, zu Fall zu bringen. Für kurze Zeit werden sie denken, dass sie gewonnen haben, aber das ist nicht wahr, denn danach werden sie wie Wachs vor dem Feuer geschmolzen sein.

Volk Gottes: Verwirrung breitet sich aus [1]; es sollte keine Verwirrung geben für diejenigen, die die Gewissheit des Glaubens haben. Sie sind Geschöpfe Gottes, die sich nicht an modernen, für die Seele gefährlichen Trends beteiligen, die in der Kirche unseres Königs und Herrn Jesus Christus gesät werden.

Seien Sie großzügig gegenüber Ihrem Nächsten; es kommen Zeiten der Knappheit – nicht nur geistig, sondern auch in Bezug auf die Nahrung. Das werdet ihr bald erleben. Familien werden zerstreut sein: Die Mächte der Weltelite haben beschlossen, dass es so sein soll. Sie sind die großen Herods, groß in allem, was die Zukunft der Menschheit betrifft; sie unterstützen den Antichristen, dem sie seit jeher dienen.

Ihr habt die Enge erlebt, zu wissen, dass ihr von euren Lieben getrennt seid, und ihr werdet den Schmerz durchleben, zu sehen, wie eure Lieben wegen Konflikten weggehen, die von dieser Elite erzeugt werden, deren einziges Ziel die Herrschaft über die Menschheit und die Beherrschung des Geistes der gesamten Weltbevölkerung ist. Die Errichtung der Einheitsregierung[2] wird geschehen, und sie wird sich auf alle Bereiche der menschlichen Arbeit und Handlung ausbreiten. Diese Zentralisierung wird die Ursache für den Untergang der Menschheit sein, denn sie wird unter armen, irrationalen Menschen entstehen, die mit ihren perversen Ideologien der Masse folgen.

Kinder, bereitet euch auf den Zusammenbruch der Wirtschaft vor:[3] macht euch keine falschen Hoffnungen – die Menschheit wird die schlimmste Hungersnot aller Zeiten erleben.[4] Die internationalen Organisationen werden darauf nicht reagieren, und viele von euch werden verloren sein, wenn ihr euch nicht bekehrt und euch nicht „vom Himmel ernähren“ lasst.

Menschen, die vom Heiligen Geist nur begrenzt geistig ausgerüstet sind, behindern die Wunder, die der göttliche Wille für diese Zeiten vorgesehen hat.

Betet, Volk Gottes, betet um die Erde, die, magnetisiert von den Himmelskörpern, die Potenz ihres Kerns erhöht, der in ständiger Bewegung ist und große Risse in der Oberfläche der Erde entstehen lässt.

Betet, Volk Gottes, betet; bestimmte Inseln werden besonders unter den Erschütterungen der tektonischen Platten am Meeresboden leiden, die sich zur Oberfläche erheben.

Betet, Volk Gottes, betet für die Bekehrung der Seelen.

Betet, Volk Gottes, betet unermüdlich, damit die Hautkrankheit der Menschen schnell überwunden wird, wenn sie mit der himmlischen Medizin behandelt wird.[5]

Ihr seid gesegnet, Volk Gottes, ihr seid gesegnet mit dem Geschenk des Lebens, das ihr nicht ablehnen, sondern wertschätzen solltet. Jene Länder, in denen Gesetze gegen das Leben der Wehrlosen oder der unheilbar Kranken erlassen werden, werden erschüttert werden.

Die Plage rückt näher: Benutzt weiterhin das Öl des barmherzigen Samariters,[6] Eukalyptusblätter in den Häusern, [verräuchert] die Blätter, wenn es nötig ist. „Seid klug wie die Schlangen und unschuldig wie die Tauben“ (Mt 10,16).

Geistige Konflikte werden kommen; schwört dem Glauben nicht ab. Bedenkt, dass ihr den Glauben nicht auf eure Weise leben könnt, sonst lasst ihr das Böse an seine Stelle treten. Erwartet nicht, was die Menschheit Gott nicht gegeben hat: Nichts wird mehr so sein, wie es in der Vergangenheit war.

Volk Gottes, seid ihr wirklich das Volk Gottes? Seid stark und fest im Glauben, wankt nicht. Meine Legionen bewachen euch: nehmt diesen Schutz an, indem ihr die Heiligen Engel anruft. Auch wenn es den Anschein hat, dass das Böse gewinnt, wird es niemals eine größere Macht haben als der himmlische Vater. Wankt nicht im Glauben. Nehmt nicht ab im Glauben.

Ich segne euch, ich beschütze euch.

Die Botschaft der Muttergottes an diesem Tag:

Meine geliebten Kinder!

betet meinen Sohn an! Möge jeder von euch ein Geschöpf der Demut sein, das den Menschen-Gott in der Darstellung der Geburt meines Sohnes in der Krippe erkennt. Liebt meinen Sohn, betet ihn zu allen Zeiten an, betet mit dem Herzen.

Meine Kinder, wisst, dass die Geburt Meines Sohnes nicht Gegenstand von modernistischen Witzen sein sollte: sie ist vielmehr das größte Ereignis für die Rettung der Menschheit. Die Anhänger des Bösen haben die Absicht, Meinen Sohn zu beleidigen, und trotzdem liebt Mein Sohn sie. Er hat eine besondere Achtung vor demütigen, einfachen und wahren Herzen. Krippen, die mit Respekt vor dem, was sie repräsentieren, gemacht werden, werden auf besondere Weise gesegnet werden. Stellt die Krippen in euren Häusern auf: lagert sie nicht weg, lasst diesen göttlichen Segen Schutz geben vor dem, was auf die Menschheit zukommt.

Betet, seid nicht nachlässig in eurer Arbeit, in eurem Verhalten und in der Wiedergutmachung für persönliche Sünden. Vergessen Sie nicht, dass die Warnung kommen wird und dass die Selbstprüfung eine Geißel für die Seelen sein wird. Sie werden sagen wollen: „Nimm diese schwere Geißel von mir weg“, aber das wird nicht möglich sein.[7] Lebt in der Heiligkeit!

Habt keine Angst: Ich bin mit jedem meiner Kinder. Liebt einander, und jeder von euch möge sich selbst lieben, damit ihr Liebe geben könnt. Ich segne euch, ich liebe euch.

Gegrüßet seist du, Maria, die Reinste, empfangen ohne Sünde

Gegrüßet seist du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast.

Gegrüßet seist du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast.

Luz de Maria – Die Menschheit wird Katastrophen erleben

St. Michael der Erzengel zu Luz de Maria de Bonilla am 21. Dezember 2020:

Geliebtes Volk Gottes:

Empfangt den Segen, der aus dem Haus des Vaters kommt.

Das Gedenken an die Geburt des Erlösers der Menschheit sollte die Menschen dazu bringen, über die Notwendigkeit der sofortigen Versöhnung mit der Heiligsten Dreifaltigkeit nachzudenken, angesichts der seriellen Verwirrung, die das Volk Gottes erlebt und erleben wird.

Ihr dürft die Geburt eures Erlösers nicht als ein isoliertes Ereignis betrachten, das sich ereignet hat, sondern als eines, das lebendig ist und ständig in den Herzen derer erneuert wird, die ihm treu bleiben.

So wie Christus, euer Erlöser, am Kreuz der Herrlichkeit und Majestät hängen blieb, ohne sich davon zu lösen, so müsst ihr als sein Volk an den Verheißungen der Erlösung durch die göttliche Liebe und Barmherzigkeit festhalten, die das menschliche Verständnis übersteigt. Aus diesem Grund versteht der Mensch das Göttliche Handeln nicht, das liebt und vergibt, das vergibt und liebt, was der Mensch nicht vergeben würde.

Die Drangsale für diese Generation werden sich nicht verzögern; sie erscheinen an jedem Ort, in jedem Staat, auf jedem Gebiet, auch in den unwahrscheinlichsten.

Die große menschliche Tragödie ist der Ungehorsam gegenüber dem Göttlichen Willen. Der große Verrat der Menschheit wurde durch das ungeordnete menschliche Ego gefördert, wie ein wildes Ross, das geht, wohin es will, ohne an die Folgen seiner Handlungen zu denken.

Jeder Mensch ist verantwortlich für sein Wirken und Handeln…

Während der Warnung werdet ihr nicht sehen, ob ihr als Folge der Handlungen anderer gearbeitet oder gehandelt habt, sondern ihr werdet auf euch selbst schauen, was eure persönlichen Werke und Handlungen betrifft, die euch dazu bringen sollen, als Erwachsene, als menschliche Geschöpfe Gottes zu reagieren, zu handeln, zu vergeben und zu lieben und immer dem Göttlichen Meister ähnlich zu sein.

Ihr dürft nicht weiter wie die Lauwarmen leben, arbeiten und euch verhalten. Diese Zeit gibt keine Gelegenheit für die Lauwarmen. Während der Rebellion Luzifers gab es keine Gelegenheit für die Lauwarmen; die Engel, die unentschlossen handelten und lauwarm waren, wurden aus dem Himmel geworfen.

Dies ist das Gesetz von „ja, ja“ oder „nein, nein“.

Der geistliche Mensch ist auch in den größten und tragischsten Prüfungen weiterhin geistlich. Diejenigen, die nicht spirituell sind, können in Zeiten der Prüfung wachsen, um die größten spirituellen Höhen zu erreichen, oder sie können in den größten Prüfungen zurückgehen, um in ihrem „Ego“ zu lamentieren: Sie fallen und es wird schwierig für sie zu erkennen, dass sie lauwarm sind.

Das ist es, was ich meine:

Weil diese Generation unmittelbar vor Glaubensprüfungen steht und weil wir wissen, dass alles aus dem Glauben abgeleitet wird, den das menschliche Geschöpf besitzt, zeigt sich dieser Glaube in der Qualität des Handelns der Menschen gegenüber ihren Mitmenschen in Bezug auf ihre Arbeit und ihr Verhalten, in ihrem Umgang mit ihnen, in ihren Worten, in ihrer Gesellschaft, in ihrem Teilen, in dem Anstand, den unser König und Herr Jesus Christus in den schwierigsten Momenten an den Tag legte, die er als Mensch-Gott erlebte.

Die Isolation geht weiter: Das Böse verlangt, dass dieser Virus nicht aufhört, damit die Menschheit in die Verzweiflung gestürzt wird und das Böse so die Kontrolle über alles, was existiert, übernimmt.

Der Mensch nimmt ängstlich das, was ihm angeboten wird, aus Angst vor Ansteckung, ohne zu bedenken, dass das, was ihm angeboten wird, nicht in der Lage sein wird, ihn zu bekämpfen, wenn der Virus weiter wächst.

Möge dieses Weihnachtsfest eine Zeit der Besinnung sein, um eure Geister zu stärken. Deshalb empfangt an diesem 24. Dezember von unserer und eurer Königin und Mutter die Verfügbarkeit für den Dienst an euren Mitmenschen, zusammen mit der Demut, die nur diejenigen besitzen, die sich Gott hingeben und sich zu seinen Sklaven erklären, die in allem den göttlichen Willen erfüllen.

Lasst den Glauben wachsen, die Tugenden wachsen und die Gaben gedeihen, deren Träger ihr als Kinder Gottes seid.

Dass die Weltordnung von den zukünftigen Ereignissen Besitz ergreift und die Menschheit kontrolliert, ist kein Geheimnis, und innerhalb dieses Prozesses ist es bedauerlich, dass einige Gott Geweihte kapitulieren und die trügerischen Neuerungen der schändlichen modernen Trends der falschen Kirche akzeptieren.

Die Erde setzt ihren Reinigungsprozess fort, und deshalb wird die Menschheit darunter leiden, indem sie sich schweren Katastrophen gegenübersieht und dadurch Menschenleben kostet.

Die Bekehrung und Unterweisung der Kinder in den Werten, die diese Generation verloren hat, ist dringend notwendig, damit diese Kinder Wiedergutmachung leisten für so viele Vergehen, die gegen die Allerheiligste Dreifaltigkeit und gegen Unsere und Eure Königin und die Mutter des Himmels und der Erde begangen wurden.

Betet, Volk Gottes, betet für eure Brüder und Schwestern, damit sie das Unrecht erkennen, das sie begangen haben.

Betet, Volk Gottes, betet für euch selbst, dass ihr das Unrecht, das ihr getan habt, wiedergutmacht.

Betet, Volk Gottes, betet, dass die Verunreinigung der Sinne [1] nicht auf euch einwirkt und dass ihr nicht den Massen folgt.

Betet für die Menschen, die untergehen.

Vereinigt euch als Volk Gottes, liebt Unsere und eure Königin und Mutter der Endzeit.

Bringen Sie an diesem 24. Dezember Liebe und Wahrheit als Opfergabe für das „Alpha und Omega“ (Offb 22,13) dar, das, obwohl es in einer Krippe liegt, der König von allem ist, was existiert.

Ich segne dich.

Rufen Sie mich an, rufen Sie Ihren Schutzengel an.

Wer ist wie Gott?

Es gibt keinen wie Gott!

St. Michael der Erzengel

Gegrüßet seist du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast.

Gegrüßet seist du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast.

Gegrüßet seist du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast.

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern:

Der heilige Erzengel Michael spricht zu uns zwischen den Zeilen, in mancher Hinsicht, aber sehr deutlich.

„Wer Ohren hat, der höre!“ (Mt 13,9).

Amen.

Luz- Jesus Christus bittet, dass dieses weltweite Triduum…

am 12. Dezember Unserer Lieben Frau von Guadalupe dargebracht wird

Der heilige Erzengel Michael sagte am 5. Dezember 2020 zu Luz de Maria de Bonilla folgendes Es ist der Wunsch unseres Königs und Herrn Jesus Christus, dass ein weltweites Triduum unserer und eurer Mutter von Guadalupe dargebracht wird, und dass ihr euch am 12. Dezember unter diesem Titel ihr weiht, insbesondere das mexikanische Volk, das von einigen seiner Vertreter dem Satan ausgeliefert wurde.

Vollständige Botschaft siehe unten: Luz – Aufruf zur dringenden Bekehrung Erzengel Michael am 5. Dezember 2020 nach Luz de Maria de Bonilla

WELTWEITE WEIHE

Wir haben das Hochfest der Unbefleckten Empfängnis Mariens glücklich beendet, und so beginnen wir das Triduum zur Jungfrau von Guadalupe, um sie zu verehren.

Triduum zu Unserer Lieben Frau von Guadalupe (Festtag: 12. Dezember)

ERSTES GEBET:

Oh, Allerheiligste Jungfrau von Guadalupe! Die Krone, die die Schläfen deines heiligen Hauptes umgürtet, verkündet, dass du die Königin des Universums bist. Das bist du, o Herrin, denn als Tochter, als Mutter und Gattin des Allerhöchsten übst du eine absolute Macht und ein höchst gerechtes Recht über alle Geschöpfe aus.

Und so bin auch ich Dein: Auch ich gehöre Dir unter tausend Titeln; und bei dieser Gelegenheit vertraue ich mich Dir unter einem weiteren Titel an, als Königin von Amerika unter dem Titel „Unsere Mutter von Guadalupe“. Ihr seht mich also hier, niedergeworfen vor dem Thron Eurer Majestät: Ich wähle Dich als meine Königin und meine Herrin, und aus diesem Grund möchte ich die Souveränität und Herrschaft, die Du über mich hast, verdoppeln; ich möchte von Dir abhängig sein, und ich wünsche, dass die Pläne der göttlichen Vorsehung für mich durch Deine Hände gehen.

Verfüge über mich, wie Du willst; ich möchte, dass die Ereignisse und Situationen meines Lebens von Dir getragen werden. Ich vertraue auf Deine Güte: Möge alles zum Wohle meiner Seele und zur Ehre und zum Ruhm des Herrn wirken, der so erfreut ist, dass die ganze Welt Dich als ihre Königin anerkennt.

Was kann ich anderes glauben, wenn ich dich in der Nähe der Sonnenstrahlen sehe, als dass du so innig mit der Sonne der Göttlichkeit verbunden bist? Dieses Licht ist in dir, das Licht der Gnade und der Heiligkeit.

Was kann ich anderes glauben, als dass du in das Meer der göttlichen Vollkommenheiten und Eigenschaften eingetaucht bist und dass Gott dich immer in seinem Herzen hat? Möge solch erhabenes Glück zum Besten sein.

Währenddessen stehe ich, hingerissen von der Freude, die Du mir bereitest, vor dem Thron Deiner Souveränität und bitte Dich, einen seiner feurigen Strahlen in mein Herz zu senden: Erleuchte meinen Verstand mit Deinem Licht, entzünde meinen Willen mit Deinem Licht: Möge es mich überzeugen, dass ich elendig getäuscht bin, wenn ich etwas anderes liebe als meinen Gott und wenn ich Dich nicht für Jesus liebe. Wie gut ist es bekannt, dass Du unsere Fürsprecherin am Hofe Gottes bist, da Du nun diese schönsten Hände, die nie aufhören, uns zu nützen, an Deine Brust legst, in der Gebärde eines Bittenden und Flehenden, und uns dadurch erkennen lässt, dass Du vom Thron der Herrlichkeit aus, wo Du als Königin der Engel und der Menschen wohnst, auch das Amt unserer Fürsprecherin ausübst, indem Du für uns betest und bittest.

Mit welchen Ausdrücken der Wertschätzung und Dankbarkeit kann ich eine solche Delikatesse vergelten? Da aber mein Herz nicht reich genug ist, um es zu bezahlen, wende ich mich an Dich, damit Du mich mit den kostbaren Gaben einer glühenden und inbrünstigen Nächstenliebe, einer tiefen Demut und eines schnellen Gehorsams gegenüber dem Herrn bereicherst. Stärke Deine Bitten, vervielfache Deine Gebete und höre nicht auf, den Allmächtigen zu bitten, mich zu den Seinen zu machen, und gewähre, dass ich hingehen und Dir für den glücklichen Ausgang Deiner Fürbitte in der Herrlichkeit danken kann. Amen.

UNSERE FRAU VON GUADALUPE:

BETE FÜR UNS. (3 Mal.)

ZWEITES GEBET:

Oh, Heiligste Maria von Guadalupe! Wenn ein Engel des Himmels die große Ehre hat, zu Deinen Füßen zu sein, freudig seine Arme zu öffnen und seine Flügel auszubreiten, um eine Stütze für Deine Majestät zu bilden, was sollte ich tun, um meine Verehrung für Deine Person zu zeigen, wenn nicht mein Herz und meine Seele Dir anbieten, damit es durch die Heiligung mit Deinen göttlichen Füßen zu einem Thron wird, der Deiner Souveränität würdig ist? Gnädige Frau, gewähre dieses Zeichen: Verachte es nicht als unwürdig, da ich das Verdienst, das ihm wegen meines Elends und meiner Armut fehlt, durch meinen guten Willen und meine Wünsche ausgleiche.

Tritt ein und erforsche mein Herz, und du wirst sehen, dass es nicht von anderen Flügeln bewegt wird als denen des Wunsches, dein zu sein, und der Angst, deinen göttlichsten Sohn zu beleidigen. Errichte Deinen Thron in meinem Herzen, damit es nicht durch den Eintritt von Schuld und Versklavung an den Teufel entwürdigt wird. Mögen nicht sie darin wohnen, sondern Jesus und Maria.

Welches andere Gewand würde jemandem entsprechen, dessen Schönheit himmlisch ist, wenn nicht eines, das ganz aus Sternen besteht? Womit könnte eine allhimmlische Schönheit geschmückt sein, wenn nicht mit dem Glanz so hoher und strahlender Tugenden wie der Ihren?

Tausendmal gesegnet sei die Hand Gottes, die es verstand, in Dir eine so seltene Schönheit mit einer so erhabenen Reinheit zu vereinen, und einen solchen Glanz und Reichtum mit einer so sanften Demut zu verbinden. Ich bleibe, o Herrin, in solch gütiger Schönheit versunken, und ich möchte, dass meine Augen immer auf Dich gerichtet sind, damit mein Herz sich nicht von einer anderen Zuneigung als Deiner mütterlichen Liebe wegziehen lässt.

Erfülle mich durch diese strahlenden Sterne, mit denen Du geschmückt bist, mit einer feurigen und glühenden Nächstenliebe, um meinen Gott von ganzem Herzen und mit all meiner Kraft zu lieben, und nach Gott Dich als das einzige Wesen, das der universellen Liebe würdig ist.

Wie gut spricht jener Teppich, den der Mond zu Deinen heiligen Füßen gebildet hat, von Deiner Souveränität! Mit unbesiegtem Schritt zertrümmerst Du die Eitelkeiten der Welt, bleibst der ganzen Schöpfung überlegen, lässt nicht die geringste Unvollkommenheit nach: schon vor Deinem ersten Augenblick warst Du voller Gnade. Wie unglücklich bin ich, o Herrin, da ich nicht weiß, wie ich an meinen Vorsätzen festhalten soll; ich habe keinen Halt in meiner Tugend und bin nur beständig in meinen schlechten Gewohnheiten. Trauere um mich, liebende und zärtliche Mutter; da ich in meiner Unbeständigkeit wie der Mond bin, möge ich wie der Mond sein, der zu Deinen Füßen ist, indem ich immer fest in Deiner Hingabe und Liebe bleibe, damit ich nicht durch meine Fehler geschmälert werde.

Lass mich immer in Liebe und Hingabe zu Deinen Füßen sein, dann werde ich nicht mehr fürchten, in der Sünde zu verdorren, sondern mich ganz meinen Pflichten hinzugeben suchen und von Herzen alles hassen, was Gott ein Ärgernis ist. Amen.

UNSERE FRAU VON GUADALUPE:

BETE FÜR UNS. (3 Mal.)

DRITTES GEBET:

Oh, Heiligste Jungfrau von Guadalupe! Ich sehe in diesem schönsten Bildnis das, was mich die hohen Vollkommenheiten erkennen lässt, mit denen der Herr Deine unschuldigste Seele ausgestattet hat. Dieser grobe und gewöhnliche Stoff – diese arme, aber gesegnete ayate [Faser], auf die Deine einzigartige Schönheit geprägt ist, machen die tiefste Demut deutlich, die sowohl als Gipfel als auch als Fundament Deiner erstaunlichen Heiligkeit diente. Du hast es nicht verschmäht, die Tilma der Armen von Juan Diego zu nehmen, um sie mit Deinem Antlitz zu prägen, das die Engel verzaubert, die Menschen bezaubert und die Bewunderung des ganzen Universums hervorruft.

Wie könnte ich dann nicht hoffen, dass die Armut und das Elend meiner Seele Dich durch Deine Güte nicht daran hindern würden, Dein anmutiges Bild darauf zu prägen? Darum bitte ich Dich, o Herrin, und dafür biete ich Dir das Gewebe meines Herzens an.

Nimm es in Deine Hände, o Herrin, und lass es nie wieder los, denn mein Wunsch ist, dass es zu nichts anderem verwendet wird als zur Liebe zu Dir und zur Liebe zu Gott.

Wie geheimnisvoll und mit welchem Erfolg bewegte sich die Hand des Höchsten Handwerkers, der Dein Gewand mit jener Borte aus feinstem Gold bestickte, die dazu dient, es zu schmücken, zweifellos in Anspielung auf jenes feinste Gold der Liebe und Barmherzigkeit Gottes, mit dem alle Deine Werke bereichert wurden. Nimm in dein frommes Herz die auf, die so elend sind; reiche deine Hand denen, die gefallen sind und dich anrufen, um aufzustehen; möge dir die Ehre zuteil werden, in mir ein Elend gefunden zu haben, das mehr als alle anderen deinem Mitleid und deiner Barmherzigkeit entspricht.

Was ist unmöglich für deine Macht, wenn man bedenkt, dass bei der Vervielfältigung der Wunder weder die Grobheit noch die Einfachheit der Ayate als Hindernis für deine so vorzügliche Darstellung diente? Auch der Marsch von fast fünf Jahrhunderten hat sie nicht ausgelöscht, und nicht einmal das Attentat von 1921 war imstande, dich zu zerstören.

Welch guter Grund, mein Vertrauen zu stärken, deine Verehrung zu propagieren und dich zu bitten, dass du, indem du dein Herz öffnest und dich an die große Macht erinnerst, die dir die Allmacht des Herrn für die Sterblichen gegeben hat, dich herablassen mögest, in meiner Seele das Bild des Allerhöchsten einzuprägen, der meine Fehler ausgelöscht hat!

Nimm keine Rücksicht auf meine Unwürdigkeit, sieh nur auf mich, denn nach Jesus bist du, heilige Jungfrau Maria, meine einzige Hoffnung. Amen.

UNSERE FRAU VON GUADALUPE:

BETE FÜR UNS. (3 Mal.)

GEBET ZUR Verehrung UNSERER HERRIN VON GUADALUPE von Seiner Heiligkeit Johannes Paul II.

Mexiko, Januar 1979. Er besuchte die Basilika Unserer Lieben Frau von Guadalupe während seiner ersten Auslandsreise als Papst.

O Unbefleckte Jungfrau, Mutter des wahren Gottes und Mutter der Kirche, die du von diesem Ort aus deine Milde und dein Erbarmen all jenen offenbarst, die um deinen Schutz bitten, erhöre das Gebet, das wir mit kindlichem Vertrauen an dich richten, und überreiche es deinem Sohn Jesus, unserem einzigen Erlöser.

Mutter der Barmherzigkeit, Lehrerin des verborgenen und stillen Opfers, dir, der du uns Sündern entgegenkommst, weihen wir an diesem Tag unser ganzes Sein und unsere ganze Liebe. Dir weihen wir auch unser Leben, unsere Arbeit, unsere Freuden, unsere Gebrechen und unsere Sorgen. Gewähre unseren Völkern Frieden, Gerechtigkeit und Wohlstand; denn alles, was wir haben und alles, was wir sind, vertrauen wir deiner Obhut an, unsere Frau und Mutter. Wir wünschen uns, ganz dir zu gehören und mit dir den Weg der vollkommenen Treue zu Jesus Christus in seiner Kirche zu gehen; halte uns immer in deiner liebenden Hand.

Jungfrau von Guadalupe, Mutter Amerikas, wir bitten dich für alle Bischöfe, dass sie die Gläubigen auf den Wegen eines intensiven christlichen Lebens, der Liebe und des demütigen Dienstes an Gott und den Seelen führen mögen. Betrachte diese unermessliche Ernte und halte Fürsprache beim Herrn, dass er dem ganzen Volk Gottes einen Hunger nach Heiligkeit einflöße und reichlich Priester- und Ordensberufungen schenke, stark im Glauben und eifrige Spender der Geheimnisse Gottes.

Gewähre unseren Häusern die Gnade, das Leben in seinen Anfängen zu lieben und zu achten, mit der gleichen Liebe, mit der du in deinem Schoß das Leben des Sohnes Gottes empfangen hast. Heilige Jungfrau Maria, beschütze unsere Familien, damit sie immer vereint sind, und segne die Erziehung unserer Kinder.

Unsere Hoffnung, schaue mit Mitleid auf uns, lehre uns, ständig zu Jesus zu gehen, und hilf uns, wenn wir fallen, wieder aufzustehen, zu Ihm zurückzukehren, durch die Beichte unserer Fehler und Sünden im Sakrament der Buße, die der Seele Frieden gibt.

Wir bitten dich, gewähre uns eine große Liebe zu allen heiligen Sakramenten, die gleichsam die Zeichen sind, die dein Sohn uns auf Erden hinterlassen hat. So, heiligste Mutter, werden wir mit dem Frieden Gottes in unserem Gewissen, mit unseren Herzen frei von Bösem und Hass, allen wahre Freude und wahren Frieden bringen können, die uns von deinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus, kommen, der mit Gott dem Vater und dem Heiligen Geist lebt und regiert.

Geist, lebt und regiert in Ewigkeit.

Amen.

Luz – Aufruf zur dringenden Bekehrung

Erzengel Michael am 5. Dezember 2020 nach Luz de Maria de Bonilla:

Liebes geliebtes Volk Gottes: Im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit und im Namen unserer Königin und Mutter segne ich euch.

Ich komme, um euch zur dringenden Umkehr aufzurufen aus Liebe zur Heiligen Dreifaltigkeit und zu Unserer und eurer Königin und Mutter, die das ewige Heil und nicht die Verdammnis der Seele im ewigen Feuer wünschen. Ich stehe mit hochgehaltenem Schwert zur Verteidigung des gläubigen Volkes, aber ich verletze nicht den menschlichen Willen. Ich habe Mitleid mit denen, die nicht verteidigt werden wollen und keine Anstrengungen unternehmen, den Verlauf ihres Lebens, ihrer Arbeit und ihres Handelns zu ändern.

Ich bin gekommen, um euch zu der Mission aufzurufen, der jeder von euch durch den göttlichen Willen zugeteilt worden ist. Seid weiterhin dem göttlichen Willen gehorsam an dem Ort, wohin er euch geführt hat. Kehrt zurück zum Göttlichen Willen, zum Wohl eurer Seele und um euren Brüdern und Schwestern zu helfen. Menschlicher Stolz und Arroganz sind Teil des Egos des Geschöpfes, das du bekehren musst, damit es nicht gegen dich kämpft, sondern dir hilft und dir deinen Weg erleichtert. Du musst in deinem Streben treu bleiben, nach göttlicher Liebe dürsten und ihr alles zurückzahlen, was sie dir ständig anbietet. Sie müssen den Frieden finden, den nur die Seelen genießen, die wirklich auf dem Weg der Bekehrung sind; trainieren Sie Ihre Gedanken und zähmen Sie Ihren Geist, damit Sie danach streben, Unserer Königin und Mutter zu gleichen[1].

Welch ein Wehklagen erhebt sich aus den Flammen der Hölle von denen, die früher täglich an der Heiligen Messe teilnahmen und Sakrileg begingen, indem sie die Kommunion im Zustand der Sünde empfingen! Wie viele, die sich dem Gericht über ihre Brüder und Schwestern widmeten, seufzen in der Hölle wegen der Vorherrschaft von Stolz und Neid, die sie von innen heraus vergiftet haben! Volk Gottes, seid vorsichtig in euren Werken und Handlungen …!

Hüte dich vor den Pharisäern! In dieser Zeit, in der die Menschheit in Trübsal lebt, geschehen weiterhin große Ereignisse. Der Mensch hat sich von der Heiligsten Dreifaltigkeit und von Unserer Königin und Mutter getrennt: er liebt nicht, er vergibt nicht. Es ist der Wunsch unseres Königs und Herrn, dass unserer und Ihrer Mutter von Guadalupe ein weltweites Triduum angeboten wird und dass Sie sich ihr am 12. Dezember unter diesem Titel weihen, insbesondere dem mexikanischen Volk, das von einigen ihrer Vertreter dem Satan übergeben wurde. Es ist sehr wichtig, dass sich die Menschheit vereinigt, damit dieses geliebte Volk dank des Gebetes der Kinder Gottes mit der entsprechenden geistlichen Vorbereitung von der Unterdrückung durch den Teufel befreit wird.

Menschen, die von Unserer und eurer Mutter von Guadalupe geliebt und beschützt werden: 2] Denkt daran, dass dort, wo die Königin und Mutter erscheint, der Teufel mit gewaltsamer Unterdrückung handelt. Volk von Mexiko, unsere Königin und Mutter liebt und segnet euch… Diese Form der Anrufung bewirkt, dass die Sterne in das Himmelsgewölbe eingeprägt werden, es erhellen und der Menschheit sagen, sie solle sich auf die Ankunft eines Himmelskörpers vorbereiten, der die Menschheit im Allgemeinen in Atem hält. 3] Eine Form der Anrufung, die vom Friedensengel spricht, von ihm singt und ihn zeigt, der auf die Erde kommen wird, um den gläubigen Menschen in Zeiten schrecklicher Verfolgung zu helfen.

Betet, Volk Gottes, betet. Viele tektonische Verwerfungen wurden durch den Einfluss der Sonne und von Himmelskörpern, die sich der Erde nähern, aktiviert, wodurch Unterwasservulkane mit großem Getöse auftauchen.

Betet, Volk Gottes, betet und opfert auf. Spanien wird aufgewühlt sein und leiden: sein Boden wird beben. Frankreich wird schwer erschüttert werden. Holland wird über das Erdbeben weinen.

Betet, Volk Gottes, betet für Puerto Rico: es wird weinen und leiden, es wird heftig erschüttert werden.

Betet, Volk Gottes, betet für Nicaragua, Costa Rica, Guatemala: das Land wird schwer erschüttert werden.

Der Mensch hat das Böse, das er begeht, über die Erde geschüttet, und es ist bereits erwacht und hat den Weg für das Leiden der Menschheit geebnet. Bereitet euch vor, bleibt nicht taub gegenüber Meinem Wort… Bereitet euch geistig vor und vergesst nicht die Nahrung, die Unsere Königin und Mutter euch gegeben hat, um euch in Zeiten der Knappheit zu unterstützen, [4] ohne die Nahrung zu vergessen, die ihr bewahren könnt, im Wissen, dass der Himmel den Gläubigen beisteht.

Fürchtet euch nicht: Furcht macht die Kreatur unbeweglich. Bewahrt den Glauben zu allen Zeiten. Der göttliche Beistand wird gegenwärtig sein.

Als Fürst der himmlischen Armeen verteidige und segne ich Sie. Wer ist wie Gott? Es gibt keinen wie Gott!

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast.

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Luz de Maria – Flüsse des Ungehorsams

St. Michael der Erzengel zu Luz de Maria de Bonilla am 21. November 2020:

Volk Gottes, als Fürst der himmlischen Legionen segne ich dich, Volk Gottes!

Die Heilsgeschichte der Menschheit war zu allen Zeiten von der göttlichen Barmherzigkeit durchdrungen, aber die Menschen haben dem göttlichen Willen nicht gehorcht, eine Tatsache, die die Menschheit mit den Folgen des Missbrauchs ihres eigenen freien Willens konfrontiert hat. Dennoch hat der Mensch die Lehren der Vergangenheit nicht ernst genommen und weigert sich weiterhin, Gott zu gehorchen und sich zu bekehren. Völlig blind verleugnet die Menschheit ihren Schöpfer, wendet sich vom Guten ab und hat sich in diesem Augenblick eine Zukunft geschaffen, die ihrem großen Stolz entspricht.

Ach, ach, Volk Gottes! Wohin führen euch die Ströme des Ungehorsams?

Es ist wichtig für diejenigen, die noch geistige Sicht haben, wachsam zu bleiben gegenüber allem, was gegen den göttlichen Willen geschieht. Die gegenwärtigen Antichristen, die einen Teil der Weltelite bilden, entscheiden über das Schicksal der Menschheit und haben es dem Teufel übergeben, daher ein so großes Erwachen des Bösen in dieser Zeit.

Diese Generation ist mit besonderer Liebe dem Heiligen Geist anvertraut worden, damit die Menschheit sich entscheidet, die Gaben und Tugenden des Heiligen Geistes zu empfangen, die für diese Zeit notwendig sind. Hört zu! Sie müssen sich bekehren und geistlich wachsen, in der vollen Überzeugung, dass der Allerheiligsten Dreifaltigkeit die „Ehre, die Macht und die Herrlichkeit in Ewigkeit“ (Offb 5,13) gebührt. Das Volk Gottes muss seine Knie beugen vor dem Namen, der über alle Namen ist, „damit sich in dem Namen Jesu jedes Knie im Himmel, auf der Erde und unter der Erde beuge und jede Zunge bekenne, dass Christus Jesus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters“ (Phil 2,10-11). Jeder Mensch sollte inmitten dieser Welt der Finsternis mit Furcht und Zittern für seine persönliche Errettung arbeiten und sich verpflichten, geistliche Segnungen mit seinen Nächsten zu teilen, damit auch sie ihre Seele retten können.

Die Verfolgung liegt vor Ihnen und nimmt allmählich zu, bis Sie ihr jetzt von Angesicht zu Angesicht begegnen. Diejenigen, die auf den Herrn vertrauen, sollten sich nicht fürchten. Diejenigen, die einen großzügigen, demütigen Geist, einen festen und wahren Glauben haben, sollen sich nicht fürchten, denn die Tage werden verkürzt, damit unser König und Herr Jesus Christus sie bei seiner Ankunft treu findet. [1]

Volk Gottes: Seid fest im Glauben angesichts der globalen Vereinigung, die nicht der göttliche Wille ist, sondern vielmehr der Wille der Weltelite, euch zu beherrschen, zu binden und die menschlichen Fähigkeiten durch missbrauchte Technologie zu verringern. Menschen, deren Fähigkeiten verkümmert sind, sind nicht in der Lage, für sich selbst zu entscheiden und müssen sich auf diejenigen verlassen, die ihnen befehlen, wie sie arbeiten und handeln sollen.

Die Menschheit hat sich mit den modernen Neuerungen abgefunden und stellt Skulpturen auf, die den Teufel als Zeichen der Macht des Bösen über den Menschen darstellen. Deshalb bitte ich Sie, die Königin und Mutter Gottes mit dem Gebet „Gegrüßet seist du, reinste Maria, empfangen ohne Sünde“ zu jeder Tageszeit anzurufen, wenn Sie sich im Zustand der Gnade befinden. Andernfalls wird der Teufel denjenigen verhöhnen, der es ohne jedes Verdienst ausspricht.

Unter dem Vorwand der gegenwärtigen Krankheit wird der menschliche Körper verändert werden, und das ist nicht der göttliche Wille. Die Antichristen der Welt schicken eine weitere Krankheit, damit die Menschen sich in ihre Hände ergeben und sich bereitwillig mit dem Siegel des Bösen versiegeln lassen. Die Menschheit, ohne sicher zu sein, dass sie manipuliert wird, spürt es; es ist der Heilige Geist in jedem Menschen, der die Unterscheidungskraft gibt, um intuitiv erkennen zu können, was es ist, dem ihr gegenübersteht. Dazu müsst ihr im Zustand der Gnade beten, sonst geratet ihr in die Fänge dessen, der kommen wird: des Antichristen, dem die derzeitigen Antichristen dienen.

Volk Gottes: Fürchtet euch nicht, sondern vertraut und stärkt euren Glauben und euer Durchhaltevermögen, eure Gewissheit, dass Gott die Seinen beschützt und dass die Gläubigen den Preis des ewigen Lebens gewinnen werden. Verfallt nicht im Glauben, bleibt furchtlos in der Marschkolonne, aber mit der Kraft des Heiligen Geistes, mit dem Schutz Unserer und eurer Königin und Mutter, die euch nicht im Stich lässt. Unsere Königin befehligt die himmlischen Heere, um euch zu leiten und Wunder zu wirken, wenn es nötig ist, um das Volk Gottes zu unterstützen.

Das Gedenken an die Geburt unseres Königs und Herrn Jesus Christus wird nicht wie üblich sein. Der geistige Hunger der Menschheit, zusammen mit den globalen Umwälzungen und der Erschütterung der Erde, wird die Menschheit zum Erwachen bewegen. Die Zeichen und Signale werden zunehmen und euch deutlich machen, dass die Warnung naht und dass die Menschen erkennen müssen, dass sie Sünder sind, Buße tun und sich bekehren müssen.

Kinder, ich sehe überall Menschen, die durch so viel Entmutigung beunruhigt sind. Ich sehe Menschen, die das Gute verleugnen und das Böse preisen und ihm die Kraft geben, die Menschheit weiterhin gnadenlos zu verwüsten, nicht nur durch die wirtschaftliche Macht der Elite, sondern auch durch die Macht, die der Freimaurerei im Volk Gottes übergeben wurde. Die Menschen sehen dem Vormarsch zur totalen Herrschaft mit großer Gleichgültigkeit zu. Öffnen Sie Ihre Augen und überblicken Sie, was in der Welt geschieht! Der Mikrochip ist kein Hirngespinst…

Ich spreche nicht zu Ihnen, wie in der Vergangenheit; ich spreche zu einer Generation, die große Entdeckungen gemacht hat, aber es nicht geschafft hat, zu entdecken, wem sie dienen, wenn sie sich gegen Gottes Gesetz stellen. In der Vergangenheit zogen Armeen aus, um Länder und Königreiche zu erobern: in dieser Zeit ist die Krankheit als Abgesandter geschickt worden, um den Geist der Menschen zu besiegen und sie zu erobern und sie für den Antichristen zu versiegeln.

Gott ist Barmherzigkeit, Liebe, Güte, Wohltätigkeit, Vergebung, Hingabe, Hoffnung; Er ist allgegenwärtig und allwissend; ja, Er ist allmächtig! Und der Mensch? Der Mensch kämpft um die Vorherrschaft, er kämpft um die Macht, und in seinem Bestreben, die ganze Welt zu beherrschen, greift er das Geschenk des Lebens an und rast auf die Vernichtung des Menschen durch den Menschen zu.

Wacht auf, Volk Gottes!

Wacht auf, Volk Gottes!

Unser König und Herr Jesus Christus bedeckt euch mit seinem kostbaren Blut. Das Unbefleckte Herz wird triumphieren. Königin und Mutter der Endzeit, gib uns den Schutz deines Heiligsten Herzens.

Ich segne dich.

Gegrüßet seist du, reinste Maria, empfangen ohne Sünde

Gegrüßet seist du, reinste Maria, empfangen ohne Sünde

Gegrüßet seist du, reinste Maria, empfangen ohne Sünde

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern:

Unser geliebter Erzengel Michael fordert uns auf, nicht müde zu werden, Gutes zu tun und gleichzeitig nicht müde zu werden, mit geistigen Augen auf alles zu schauen, was um uns herum geschieht. Dies ist eine Botschaft, die uns auf das aufmerksam macht, was für die Menschheit einen Schritt entfernt ist; wir empfangen immer jenes Wort, das uns stärkt und uns die Gewissheit gibt, in Richtung Umkehr zu gehen. Wir wissen, dass die wirtschaftliche Macht die Menschheit beeinflusst hat – sie hat sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte hindurch aufgedrängt, aber wir wissen auch, dass der Himmel sein Volk durch die gesamte Heilsgeschichte hindurch immer wieder geführt hat. Angesichts der gegenwärtigen Eskalation sind wir auf dem Weg zu größeren Ereignissen, die bereits angekündigt, aber nicht enthüllt wurden, und in diesem Moment sehen wir, dass der Vorhang schnell zurückgezogen wird und wir auf das Szenario der globalen Macht blicken, die zunehmend keine Skrupel hat, sich zu zeigen.

Wir wissen, wer hinter all dem steckt. Deshalb ruft uns der heilige Michael eindringlich auf, uns zu bekehren, unsere Seelen zu retten, Zeugen der großen Liebe Gottes zu seinem Volk zu sein, mit Zuversicht, Glauben, Kraft und ohne zu zögern.

Amen.

Luz de Maria – Eine große Erschütterung

Die Heilige Jungfrau Maria nach Luz de Maria de Bonilla am 29. November 2020:
Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ich halte euch auf meinem mütterlichen Schoß; ihr seid die Kinder meines Sohnes, ich liebe euch mit meinem mütterlichen Herzen.

Geliebtes Volk Meines Sohnes, ihr müsst der gegenwärtigen Krankheit den gebührenden Respekt entgegenbringen und die notwendigen Maßnahmen ergreifen, damit ihr ihr ihr nicht zum Opfer fallen würdet. Ich habe euch die natürlichen Medikamente (Anm. Übersetzer: denken wir an die Kräuter und das Öl des barmherzigen Samariters das uns von der Muttergottes durch Luz de Maria mitgeteilt wurde) gegeben, die notwendig sind, um euch von dieser Krankheit zu befreien. (1) Macht ohne Furcht weiter, lasst euch nicht von Furcht ergreifen; seid euch der göttlichen Liebe bewusst, damit ihr den Glauben nicht verliert und damit ihr in Hoffnung und göttlicher Barmherzigkeit bleibt.

Auch wenn die kommunistischen Führer, Freimaurer und Illuminati der Erde alles vorbereitet haben, um Sie in Panik zu versetzen, lassen Sie sich nicht in diese Falle führen. Denken Sie daran, dass dies nicht das Ende der Welt, sondern das Ende dieser Generation ist, weshalb Sie sich einem solchen Chaos (2) gegenübersehen, das durch Ungehorsam gegenüber Meinen Offenbarungen verursacht wird – den bereits erfüllten, den in Erfüllung befindlichen und den kurz vor der Erfüllung stehenden. Der Teufel weiß das, und da er sich dessen bewusst ist, hat er seinen Zorn gegen Meine Kinder entfesselt, um sie in die Verdammnis zu führen.

Es ist überaus wichtig, dass jeder Mensch sich selbst betrachtet und das wahre menschliche Selbst, das er mit sich trägt, entlarvt. Es ist keine Zeit für euch, in Unsicherheit zu leben, noch in Unruhe, Neid, Stolz oder Zweideutigkeit; niedere Leidenschaften werden euch in dem Bösen wachsen lassen, das Satan den Menschen sendet, damit sie in seine Fallen tappen und vergessen, dass sie von Meinem Sohn erlöst wurden und nicht dem Bösen, sondern dem Guten unterworfen sind.

Die Eine-Welt-Regierung hält die Menschheit in einem großen geistlichen Kampf gefangen und verwirrt euch, um euch Angst einzuflößen angesichts all dessen, was euch bevorsteht, wenn wahrer Glaube, Gehorsam und Hoffnung im Volk Gottes fehlen. Sie steuern auf große Drangsale zu, wie Sie wissen… wie Sie sie noch nie zuvor erlebt haben. Die Weltordnung hat einen totalen Wandel für die gesamte Menschheit programmiert, auf jeder Ebene. Ihr Plan ist es, die Menschheit durch elektromagnetische Induktion in jeder Hinsicht zu verändern, so programmiert, dass der Verstand, das Denken, die Arbeit und die Handlungen des Menschen verändert werden. Seid wachsam, Menschen meines Sohnes! Seid wachsam, Meine Kinder: leistet Widerstand, lasst euch nicht unvorbereitet erwischen. Seid euch bewusst, dass ihr alle Kinder meines Sohnes seid: Bleibt in einem Zustand der Gnade – alles von Christus, alles für Christus. Bleibt bereit, für Meinen Sohn zu leben; auf diese Weise werden sie euch nicht ändern können.

Habt keine Angst vor der Hungersnot, die auf der ganzen Erde herannaht, noch vor dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft; der Ewige Vater allein ist gerecht und wahrhaftig, und Er wird Sein Volk nicht im Stich lassen. Fürchtet nicht das Beben der Erde, auch wenn sie sich nicht normal verhält. Die Erde wird beben. Die große Erschütterung, die von dieser Mutter offenbart wird, kommt, und deshalb ist es notwendig, dass Meine Kinder ihren Glauben fest bewahren. (3)

Kinder, es ist an der Zeit, eure Fehler einzugestehen… Es ist an der Zeit, zur Herde zurückzukehren… Es ist an der Zeit, sich zu vereinen…

Die dunkle Hand des Bösen lauert über der Menschheit und greift die Menschheit heftig an, um Ihren Geisteszustand zu ändern und Sie zu stören, um Sie in unkontrollierte Angst zu versetzen, um Ihnen Sicherheit zu bieten und Ihnen Stabilität zu versprechen und Sie dadurch zu kontrollieren, während sie die Menschenmassen in den Städten kontrollieren. (4) Seien Sie fest im Glauben: Lassen Sie sich nicht von der Unsicherheit überraschen.

Betet, Meine Kinder, betet; die Erde wird im Norden mit großer Wucht beben; betet für Kalifornien, betet für Kanada.

Betet, Meine Kinder, betet; im Süden wird die Erde schwer erschüttert werden und ihre Bewohner überrumpeln.

Betet, Meine Kinder, betet; in Europa und Asien wird sich die Erde bewegen. Betet, betet besonders für Japan.

Betet, Meine Kinder, betet; aus dem Weltraum nähert sich ein Himmelskörper, der die Menschheit in Atem halten wird.

Betet, Meine Kinder, betet; die Erde wird im Ring des Feuers erwachen.

Betet, Meine Kinder, betet; die Zeit wird immer schneller und das Böse erhöht seinen Druck auf die Menschheit, um sich bemerkbar zu machen.

Geliebtes Volk Meines Sohnes: Schlaft nicht ein; dies ist nicht die Zeit zu schlafen, es ist die Zeit, ständig wachsam zu bleiben.

Eine neue Krankheit wird die Erde angreifen, und Meine Kinder werden darunter leiden.

Die Sonne wird die Menschen überraschen; große Veränderungen stehen bevor.

Um eure Seele zu retten, werdet ihr nach dem Geist und nicht nach materiellen Dingen leben müssen. Nicht alles, was geschieht, ist für den Menschen logisch; göttliche Pläne passen nicht in die menschliche Logik. Was erfüllt werden muss, wird erfüllt werden – nicht, wenn der Mensch es sagt, sondern wenn es im Himmel verordnet wird.

Geliebte Kinder, die Ankunft des Krieges beschleunigt sich: China macht riesige Schritte.

Bevor ich mich verabschiede, Meine Kinder, möchte ich euch zur Einheit, zur ständigen Brüderlichkeit aufrufen: Alle werden sie brauchen, alle. Bereitet euch darauf vor, Zuflucht zu Meinem Unbefleckten Herzen zu nehmen; bleibt ständig vereint, bietet euch selbst an und betet den einzigen Gott an, der des Lobes würdig ist, das A und das Omega in allen Zeitaltern. Ihr seid zu allen Zeiten in der Hand des himmlischen Vaters. Ihr seid nicht allein, bleibt in der Marschkolonne. (Anm. des Übersetzers: Klingt Militärischer Sprache, kann bestimmt auch mit „Herde“ übersetzt werden, was mehr dem biblischen Sprachgebrauch entspricht)
Ich segne Sie. Ich liebe dich.

Fürchte dich nicht!
Bin ich nicht hier, wer ist deine Mutter?

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast.
Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast
Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Kommentar von Luz de Maria:
Brüder und Schwestern: Gepriesen sei unsere Heiligste Mutter.

Sie warnt uns wie eine gute Mutter, damit wir die Tragweite Ihrer Worte verstehen können, die uns keine Angst machen sollen, sondern unseren Glauben an den göttlichen Schutz stärken sollen. Es stimmt zwar, dass wir, um göttlichen Beistand in Anspruch nehmen zu können, das Gesetz Gottes und vor allem das Gebot der Gottes- und Nächstenliebe befolgen müssen, aber es stimmt auch, dass der Glaube uns zwingt, das zu überwinden, was ein Mensch ohne Glauben nicht überwinden kann. Die Heilige Eucharistie empfangen, zur rechten und zur falschen Zeit beten, das Gebot der brüderlichen Liebe leben – diese Dinge erhalten den Glauben eines Menschen.

Unsere Mutter warnt uns vor dem, was auf uns zukommt: Sie erzählt uns klar und deutlich von den Plänen, die über der Menschheit schweben, was die Veränderung der Denkweise, der Reaktionen, des Denkens sowie einen allgemeinen Wertewandel in allen Bereichen der menschlichen Entwicklung betrifft. Dies ist der große Schritt, den die Weltordnung vollzieht: Sie steht vor uns, und die Antwort lautet für uns: Glaube, Glaube, Glaube. Wir können weder „ja“ sagen, wo wir „nein“ sagen sollten, noch „nein“ sagen, wo wir „ja“ sagen sollten. Wir sollten uns daran erinnern, dass unsere Herrin von Fatima im Dritten Geheimnis die Welt auf die Gefahr des Kommunismus aufmerksam gemacht hat… (5)

Erinnern wir uns daran, dass die Lauen aus Gottes Mund erbrochen werden (Offb 3,16). Wir nähern uns großen Veränderungen auf der Erde, aber was sich nicht ändern kann, ist die Liebe des Menschen zu seinem Gott und Herrn und zu unserer Gottesmutter. Wir sind zur Besonnenheit aufgerufen, aber nicht zu unkontrollierter Angst. Das Volk Gottes, das im Glauben lebt, ist stärker als alles, was noch kommen wird.

Amen.



Die Nationen bereiten den Dritten Weltkrieg vor

Die Muttergottes nach Luz de Maria de Bonilla am 16. November 2020:

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ich segne euch ständig mit meiner mütterlichen Liebe. Ich bin hier, um euch zur Bekehrung aufzurufen, die ihr mit Entschlossenheit angehen müsst, um dem zu entsagen, was euch die Welt und ihre Machenschaften bieten, damit ihr das ewige Heil verliert.

Ihr befindet euch in einer Zeit großer Prüfungen: Ihr steuert auf die größte Verwüstung zu, die ihr je erlebt habt, weil ihr euch von Gott abgewandt, ihn verleugnet, ihn zurückgewiesen und den Teufel als euren Gott angenommen habt. Diese Generation stürzt sich unaufhörlich auf ihre Begegnung mit der Erfüllung dessen, was das Haus des Vaters euch verkündet hat.

Der Teufel hat sein Gift in euch gesteckt, da er im Voraus die größte Schwäche eines jeden von euch kennt; deshalb ist er nach und nach eingedrungen und kriecht sanft wie die Giftschlange, die er ist, und hat euch aus Gewohnheit dazu gebracht, das Böse als gut anzusehen und das zurückzuweisen, was richtig und gottgefällig ist.

Ihr lebt in einem ständigen geistigen Kampf gegen das Böse; (1) vergesst nicht, dass ihr Soldaten der göttlichen Liebe seid, die im Glauben ständig wachsen. Vergeuden Sie keine Zeit mit weltlichen Angelegenheiten; die Zeit des Menschen vergeht, ohne anzuhalten, sie schreitet voran und kehrt nicht zurück. Es ist die Pflicht Meiner Kinder, sich selbst zu sehen und abzuwägen, ob sie sich als Kinder Meines Sohnes fügen, bevor sie sich während der Warnung prüfen. (2)

Ich trauere um jedes Meiner Kinder; Ich leide wegen der Trostlosigkeit, in der ihr lebt, und wegen der Abwesenheit Meines Sohnes in euch, weil ihr das Böse als euren Gott angenommen habt, [so] findet ihr in diesem Augenblick keinen Trost.

Ihr müsst verstehen, dass die Göttliche Barmherzigkeit vor Seinen Kindern steht; was notwendig ist, ist, Barmherzigkeit nicht mit Unwissenheit zu verwechseln, mit Ausreden, um den Weg des Teufels fortzusetzen, in der Hoffnung, Zeit zu haben, eure Seelen zu retten, wenn ihr das Weltliche angenommen und Gottes Gesetz ersetzt habt.

Geliebte Kinder, betet für Amerika, die Konvulsion von Mensch gegen Mensch wird an die Grausamkeit der Vergangenheit erinnern. Betet für Kalifornien: Es wird gewaltsam erschüttert werden.

Geliebte Kinder, betet, Argentinien wird aufgrund der Unterdrückung leiden. England wird durch die Natur leiden und sich der neuen Krone entgegenstellen. Betet weiter für Chile.

Geliebte Kinder, betet, dass die Verwirrung (3) nicht noch mehr Seelen in der Kirche Meines Sohnes in die Irre führt.

Geliebte Kinder, betet – eine andere Krankheit wird den Menschen durch ihre Aggression überraschen; Ich leide für euch, Meine Kinder.

Geliebte Kinder, betet, der Krieg zwischen den Nationen ist jetzt da; die Nationen bereiten sich im Stillen auf den gefürchteten Dritten Weltkrieg vor. (4)

Mein Sohn liebt euch; vergesst nicht, dass Er euch liebt und beschützt… Ich bin hier, um euch zu beschützen, aber ihr müsst euch vom Bösen abwenden. Gehen Sie vorwärts, formen Sie Ihr menschliches Ego so, dass es für das Gute arbeiten und handeln kann.

Ich rufe dich auf, das Öl des Barmherzigen Samariters weiter zu verwenden. (5)

Seid weise, geliebte Kinder: Ihr müsst in das Haus meines Sohnes zurückkehren.

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern:

Unsere Heilige Mutter hat mir erlaubt, die folgende Vision zu sehen.

Sie stellte mir Szenen von Prüfungen vor, die für den Menschen durch menschliches Wirken und Handeln entgegen dem göttlichen Willen entstehen, und zeigte mir, wie es dem Teufel gelingt, in den menschlichen Verstand derer einzudringen, die im Glauben schwach sind, die im Ungehorsam oder in Rebellion sind, und sie dazu zu bringen, in einer Weise zu denken und zu handeln, die im Gegensatz dazu steht, wie der Mensch handeln und arbeiten sollte.

Ich konnte sehen, wie sich angesichts dieser Prüfungen, die der Teufel dem Menschen auferlegt, immer zwei Wege öffnen, wodurch die Göttliche Barmherzigkeit dem Menschen die Möglichkeit gibt, den Weg zu wählen, den er will, um seine Kinder nicht der Gnade des Teufels auszusetzen.

Daher das Beharren darauf, den Glauben zu stärken, die Einheit mit der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, die Einheit mit der Gottesmutter und die Einheit innerhalb des Mystischen Leibes der Kirche zu bewahren, damit das Böse nicht eindringen kann.



Flüsse der Verwirrung

Unser Herr zu Luz de Maria de Bonilla am 7. November 2020:
Mein geliebtes Volk: Meine treuen Überreste sind mutig, stark, furchtlos… Ich habe menschliche Geschöpfe aus der ganzen Welt aufgerufen, Teil Meines Heiligen Überrestes zu sein, und die Antwort war meist positiv. Doch wie arm und trostlos sind jene, die Mir aus weltlichen Gründen den Rücken kehren und die Mich verraten und Mein Volk in die Irre führen – sie werden Momente des Schreckens erleben. Suchen Sie nicht nach dem Weltlichen: Es ist überall zu finden. Der Teufel hat es der Menschheit vorgelegt, die es angenommen hat.

Die Menschen müssen sich an Meinem Kreuz finden und sich mit Mir sehen, um wahre Liebe, wahren spirituellen Sinn, wahre Hingabe ohne Grenzen und Bedingungen zu finden. Das werdet ihr erreichen, indem ihr mit Meinem Kreuz der Herrlichkeit und Majestät verschmolzen werdet, indem ihr ein Herz aus Fleisch habt und nicht nur einen Stein, der für den Teufel durchlässig ist.

In dieser Zeit treten die Mächtigen, die die Welt regieren, hervor; innerhalb jeder Ordnung, die sie aussenden, verankern sie die Weisungen, die diese Generation zu ihrer Begegnung mit dem Schmerz führen, mit dem Irrtum, der Schmerz verursacht, mit dem Chaos, mit einer falschen Religion, die nicht die Meine ist, mit einer Spiritualität, die absichtlich verzerrt wird, damit ihr eure Seelen verliert. Flüsse der Verwirrung breiten sich [1] in Situationen aus, die spezifisch für diese Zeit sind, in der ihr euch befindet. Geht nicht von meiner Seite, geht nicht weg, seid standhaft! Die globale Wirtschaftsmacht verfolgt unter anderem das Ziel, den menschlichen Geist zu verändern, indem sie euch glauben macht, das Getrenntbleiben voneinander sei das Heilmittel zur Ausrottung von Krankheiten. Kinder, ihr seid nicht nur mit dieser Krankheit konfrontiert, sondern es sind noch mehr Krankheiten für euch vorbereitet worden – das Produkt des menschlichen Willens, nicht meines Willens.

Strebt nicht danach, in allem zu übertreffen, sondern seid wahre Experten in meiner Liebe, im Glauben, in der Hoffnung, in der Nächstenliebe, denn Ich habe euch berufen, Mein Heilsprojekt für die Menschheit zu verwirklichen. So wie Ich in der Vergangenheit Jünger erwählt habe, so habe Ich euch jetzt aufgerufen, Mir bedingungslos zu folgen, um den treuen Überrest vorzubereiten. 2] Ich rufe euch auf, Meine eigene Liebe zu sein: transparent, damit ihr einander vertraut und euch gegenseitig schützt, denn es wird ihnen gelingen, Meine Kirchen geschlossen zu halten und euch von Mir zu entfernen.

Aufeinanderfolgende Aufstände von Bruder gegen Bruder werden kommen; menschliche Grausamkeit wird ans Licht kommen, ebenso wie die Manipulation von Nationen durch die Weltmacht, wer immer sie auch sein mögen.

Mein geliebtes Volk: Wartet nicht auf morgen: es muss jetzt eine Veränderung geben!

Schockierende atmosphärische Phänomene werden von oben kommen im Zusammenhang mit der Annäherung eines Himmelskörpers, der sich unerwartet der Erde nähern wird. Ich komme, damit jeder Mensch sich selbst untersucht und prüft, ob seine Arbeit und sein Handeln mit Meinem Gesetz verbunden geblieben sind oder nicht. Jeder Mensch wird sein eigener Richter sein, erleuchtet von Meinem Heiligen Geist, damit er sich nicht selbst betrügt. Auf diese Weise werdet ihr euch mit dem richtigen Maß messen. [3]

Warten Sie nicht auf Zeichen und Signale: Sie leben in ihrer Mitte, und jeder Augenblick wird größer und drastischer sein. Mein Volk, bleibt wachsam: Fallt nicht in die Fänge des Teufels. Du erwartest, dass sie dich rufen werden, damit du vom Teufel versiegelt wirst, aber angesichts des Wissens, das der Mensch über die Ziele des Bösen erworben hat, wird dir das Siegel des Teufels eingeführt, ohne dass du es merkst. Verliert eure Seelen nicht: Rettet eure Seelen.[4]

Betet, Kinder, betet für das Land des Nordens: Der Adler wird überrumpelt.

Betet, meine Kinder, betet für England und Frankreich: der Terrorismus wird sie rot färben.

Betet, Meine Kinder, betet: In Spanien wird Blut fließen, Meine Kinder werden leiden.

Betet, Meine Kinder, betet für Puerto Rico, es wird erschüttert werden.

Betet, Meine Kinder, betet für Argentinien, es wird an Nahrung mangeln, die Menschen werden verwirrt sein.

Mein Volk, um zu Mir zu kommen, müsst ihr durch den Schmelztiegel gehen und würdig sein. Der Wille des stolzen Mannes hat die Ereignisse beschleunigt; der Wunsch der wirtschaftlich Mächtigen nach Kontrolle hat Krankheiten geweckt; es herrscht weltweite Unsicherheit. Mein Volk wird zu Mir zurückkehren, und sie werden Mein Volk sein, und Ich werde ihr Gott sein: Sie werden keine fremden Götter haben, sondern „sie werden Mein Volk sein, und Ich werde ihr Gott sein“ (Jer 7,23), für immer und ewig.

Ich segne dich, Mein Volk.

Dein Jesus

Kommentar von Luz de Maria
Brüder und Schwestern:

Dieses Wort unseres Königs und Herrn Jesus Christus ist eine Warnung an die Menschheit in allen Bereichen; es ist ein Aufruf an unser Gewissen, damit jeder Mensch seine Fehler im Voraus aufdeckt und sie vor das Sakrament der Versöhnung bringt, bevor der Schmerz des Blicks in sich selbst ein solcher Schock ist[5], dass wir die göttliche Abwesenheit spüren müssen, bis sie äußerst schmerzhaft wird.

Wir sehen mit Schmerz – aber aufmerksam auf den Realismus der gegenwärtigen Situation -, wie die Kirchen geschändet werden, wie dämonische Wut Bilder mit einem Grad an Besessenheit enthauptet, der uns in Alarmbereitschaft versetzen sollte.

Wie unser Herr uns in dieser Botschaft verkündet, ist der Kommunismus vor den Augen der Menschheit wiedergeboren worden und schreitet voran, nicht mit seinen Truppen, sondern durch Aktivisten, die ausgebildet wurden, um Mobs zu schüren. Das sind die Strategien des Teufels in der heutigen Zeit, und deshalb sagt unsere Mutter: „Am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren“.

Was ist es, das wiedergeboren wird und das Gottes Volk nicht sehen kann?

(Alle) Amen.



Der dichte Nebel

St. Michael der Erzengel nach Luz de Maria de Bonilla am 4. November 2020:

Volk Gottes: Ich komme, um euch aufzurufen, dem Vaterhaus treu zu sein: eine Treue, die nicht durch Furcht gelähmt ist, sondern durch den Glauben wächst.

Die Menschheit ist durchtränkt vom dichten Nebel, den das Böse über die Menschen gelegt hat, damit sie das Gute nicht sehen, sondern weiter den Weg der Mittelmäßigkeit gehen, der sie in die Fänge des Teufels fallen lässt. Das Volk Gottes bewegt sich weiter auf die Falschheit zu, die durch den Willen des Menschen als gut getarnt ist. Die Kirche Unseres Königs und Herrn Jesus Christus nimmt ihre eigenen Entscheidungen in Angriff, ohne den göttlichen Willen zu berücksichtigen, und leidet übermäßig darunter.

Die Türen der Reinigung der ganzen Menschheit öffnen sich weiterhin, während sich die Ereignisse, die offenbart wurden, mit der Geschwindigkeit abspielen, die von den Mächtigen der Erde auferlegt wird, mit der Geschwindigkeit, die von der ungehorsamen Menschheit auferlegt wird, weit entfernt vom Göttlichen Willen und von Unserer Königin und Mutter, mit der Geschwindigkeit, die von jenen auferlegt wird, die in Machtpositionen bleiben, indem sie die Seelen in die Irre führen und sie dem Teufel selbst ausliefern. Gier, Macht, die für das Böse benutzt wird, eine Gesellschaft in Aufruhr, Unmoral, diese Generation des Todes, Kriege, Hungersnöte, Kommunismus, Verfolgung, Dunkelheit, Spaltung, Mangel an Liebe; im Moment sind dies Teil des Weges, den die Menschheit aufgrund ihrer unrechtmäßigen Werke und Handlungen gehen muss. Bedenkt, dass kein größeres oder kleineres Ereignis eintreten wird, ohne vom Göttlichen Willen erlaubt zu sein. Die Menschheit zerstört sich gnadenlos selbst: sie findet keine Zufriedenheit, sie findet in nichts Befriedigung wegen des Mangels an Liebe, wegen der Distanz, die sie zu Unserem König und Herrn Jesus Christus sowie zu Unserer Königin und Mutter aufrechterhält.

Haltet euch an das wahre Lehramt der Kirche Unseres Königs und Herrn Jesus Christus; verirrt euch nicht; das Böse trägt Schafskleidung, um euch zu verwirren. Dies ist die richtige Zeit für dich, Geduld und Ausdauer zu zeigen, das authentische Selbst eines jeden Menschen zu zeigen und ein Interesse an göttlichen Angelegenheiten zu zeigen. Arbeite jetzt für das Königreich Gottes: verschwende keine Zeit mit Kleinigkeiten, mit weltlichen Angelegenheiten. Es ist dringend notwendig, dass die Kinder Unseres Königs und Herrn Jesus Christus sich vereinen und die Segnungen, die sie erhalten, im Voraus mit ihren Mitmenschen teilen, bevor die falschen Herren der Menschheit die Verteilung dieser Segnungen verhindern und die Freiheit der Menschen in allem, was die Rettung der Seelen betrifft, einschränken.

Je nachlässiger ihr seid, desto mehr wird die Gleichgültigkeit gegenüber diesen Aufrufen auf euch lasten, wobei es für eure Brüder und Schwestern schwierig wird, den Friedensengel zu erkennen,[1] der mit unserer Königin und Mutter vereint kommen wird, damit ihr sicher sein könnt, dass er derjenige ist, der verkündet wurde.

Geliebte Menschen, die von Meinen Legionen beschützt werden, zu viele Menschen gehen dem Verderben entgegen, zu viele stürzen in den Abgrund!

Betet für eure Brüder und Schwestern und helft ihnen umgehend.

Volk Gottes, betet, betet für die Menschheit, die Tür öffnet sich weiter, die für jeden den Ton der Zukunft angeben wird.

Volk Gottes, betet, betet für jene, die, da sie wissen, was geschieht, ihre Herzen vor den Göttlichen Rufen verschließen und das Wissen, das ihnen von der Göttlichen Liebe gegeben wurde, zurückhalten.

Volk Gottes, betet für größere Spiritualität und größere Wahrheit in jedem von euch.

Menschen Gottes, betet, dass ihr wie wahre Brüder und Schwestern arbeitet und handelt, und nicht wie Raubvögel, die den Teufel nähren.

Volk Gottes, betet: die Ereignisse werden sich nicht verzögern, das Geheimnis der Ungerechtigkeit wird in Abwesenheit des Katechons erscheinen (vgl. II Thess 2,3-4).[2].

Volk Gottes, betet, ihr steht vor der Zeit, die angekündigt wurde…

Betet die Allerheiligste Dreifaltigkeit an, kommt zu Unserer und eurer Königin und Mutter, der Seligen Jungfrau Maria.

Ihr seid nicht allein.

Ihr erhaltet die Hilfe meiner himmlischen Legionen.

Wer ist Gott gleich?

Es gibt niemanden, der Gott gleicht.

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Gegrüßet seiest du, Maria, die du ohne Sünde empfangen hast

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern:

Die fortwährende Bitte unseres geliebten Erzengels Michael lässt uns die Dringlichkeit erkennen, für das Reich Gottes zu arbeiten.

Es wäre töricht zu leugnen, dass die Geschichte dieser Generation von einem Moment auf den anderen verändert wurde, genauso wie es töricht ist zu denken, dass die Menschheit wieder so leben wird wie in der Vergangenheit…

Es gibt Veränderungen, die als Auftakt zu dem, was kommen wird, bleiben.

Wir haben diesen fortwährenden Aufruf zum spirituellen Wachstum gelesen und gekostet, und doch werden wir nur dadurch, dass wir die Vereinigung mit der Heiligsten Dreifaltigkeit und mit der Gottesmutter stärker brauchen, auf dem Weg bleiben, den uns der Himmel aufzeigt, und nicht unseren Glauben aufgeben.

Königin und Mutter der Endzeit,

Reißt mich aus den Klauen des Bösen heraus.

Amen.