Wer ist Gisella Cardia

Erscheinungen in Trevignano Romano, Italien

Die angeblichen Marienerscheinungen von Gisella Cardia in Trevignano Romano in Italien sind relativ neu. Sie begannen 2016 nach ihrem Besuch in Medjugorje, Bosnien-Herzegowina, und dem Kauf einer Statuette der Muttergottes, die in der Folge Blut zu weinen begann. Die Erscheinungen waren bereits Gegenstand einer landesweiten italienischen Fernsehsendung, in der sich die Seherin angesichts einiger hitziger Kritik von Diskussionsteilnehmern im Studio an ihr und zwei Büchern mit bemerkenswerter Ruhe verhielt. Für die polnische Übersetzung des zweiten Buches, In Cammino con Maria („Unterwegs mit Maria“), herausgegeben von Edizioni Segno, das die Geschichte der Erscheinungen und die damit verbundenen Botschaften bis 2018 enthält, wurde kürzlich von einem Erzbischof ein Nihil obstat erteilt. Ein solches ausländisches Nihil obstat allein stellt zwar noch keine Zustimmung der Diözese vor Ort zu den Erscheinungen dar, ist aber sicher nicht unbedeutend. Und der Ortsbischof von Civita Castellana scheint Gisella Carda stillschweigend unterstützt zu haben, da er Gisella Carda schon früh Zugang zu einer Kapelle für den überwältigenden Zustrom von Besuchern gewährte, die sich im Haus der Cardia zum Gebet zu versammeln begannen, sobald sich die Nachricht von den Erscheinungen zu verbreiten begann.
Es gibt mehrere Hauptgründe dafür, Trevignano Romano als eine potenziell wichtige und solide prophetische Quelle zu betrachten. Erstens stimmt der Inhalt der Botschaften Gisellas sehr eng mit dem „prophetischen Konsens“ überein, der von anderen zeitgenössischen Quellen vertreten wird, ohne dass sie sich ihrer Existenz bewusst ist (Luz de Maria de Bonilla, Pedro Regis, P. Michel Rodrigue, P. Adam Skwarczynski, die Tagebücher von Bruno Cornacchiola. . .).

Zweitens scheinen sich mehrere der offenkundig prophetischen Botschaften erfüllt zu haben: Insbesondere finden wir im September 2019 eine Bitte, für China als Quelle neuer, durch die Luft übertragener Krankheiten zu beten. . .

Drittens wurden die Botschaften häufig von sichtbaren Phänomenen begleitet, fotografischen Beweisen, die in In Cammino con Maria gefunden wurden und die nicht die Frucht subjektiver Vorstellungskraft sein können, insbesondere das Vorhandensein der Stigmata auf Giselles Körper und das Erscheinen von Kreuzen oder religiösen Texten in Blut auf Gisellas Armen. Sehen Sie sich die Bilder auf der Website ihrer Erscheinung https://www.lareginadelrosario.com/ an, auf denen Siate testimoni („Zeugen sein“), Abbiate fede („Glauben haben“), Maria santissima („Heiligste Maria“), Popolo mio („Mein Volk“) und Amore („Liebe“) zu sehen sind.

Natürlich ist es denkbar, dass es sich dabei um Betrug oder sogar um dämonische Einmischung handelt, ebenso wie das Weinen um die Statue der Jungfrau Maria und die Jesusbilder im Haus von Gisella und ihrem Mann Gianni. Die Vorstellung, dass gefallene Engel der Ursprung der Botschaften sein könnten, erscheint jedoch angesichts ihres theologischen Inhalts und der Mahnungen an die Heiligkeit äußerst unwahrscheinlich. Geben wir unser Wissen durch das Zeugnis von Exorzisten darüber, wie die gefallenen Engel Maria verabscheuen und so sehr fürchten, dass sie sich weigern, ihr einen Namen zu geben, so scheint die Wahrscheinlichkeit, dass man spontan die Worte „Heiligste Maria“ („Maria santissima“) in Blut auf dem Körper der Seherin hervorrufen würde, gleich Null zu sein.

Dennoch sollten Gisellas Stigmata, ihre „hämographischen“ Blutbilder oder blutenden Statuen allein nicht als Hinweis auf die Heiligkeit der Seherin gewertet werden, um ihr einen Freibrief für alle zukünftigen Aktivitäten zu geben.

Es gibt jedoch zusätzliche Videobeweise von Sonnenphänomenen in Anwesenheit mehrerer Zeugen während des Gebets am Ort der Erscheinung, ähnlich den Phänomenen der „Tanzenden Sonne“ in Fatima 1917 oder bezeugt durch Papst Pius XII. in den Vatikanischen Gärten unmittelbar vor der Verkündigung des Mariä-Entschlafens-Dogmas 1950. Diese Phänomene, wenn die Sonne sich zu drehen, zu blitzen oder sich in eine eucharistische Hostie zu verwandeln scheint, können offensichtlich nicht mit menschlichen Mitteln vorgetäuscht werden, und wenn sie (wenn auch unvollkommen) mit der Kamera festgehalten werden, sind sie offensichtlich auch nicht nur die Frucht einer kollektiven Halluzination. Klicken Sie hier, um ein Video über das Sonnenwunder zu sehen (Trevignano Romano – 17 Settembre 2019 – Miracolo del sole/“Trevignano Romano – 17. September 2019 – Wunder der Sonne“). Klicken Sie hier, um zu sehen, wie Gisella, ihr Ehemann Gianni und ein Priester in einer öffentlichen Versammlung einer von Gisellas Erscheinungen der Jungfrau Maria das Wunder der Sonne bezeugen. (Trevignano Romano miracolo del sole 3 gennaio 2020/“Das Sonnenwunder von Trevignano Romano, 3. Januar 2020″)

Die Vertrautheit mit der Geschichte der Marienerscheinungen legt nahe, dass diese Wunder als Bestätigungen der Authentizität himmlischer Mitteilungen angesehen werden sollten.

Gisella – Geh und predige!

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 10. April 2021:
Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr in euren Herzen auf meinen Ruf gehört habt und dass ihr eure Knie im Gebet gebeugt habt. Meine Kinder, eure Gebete sind kostbar, aber viele verstehen nicht, dass nur mit dem Gebet katastrophale Ereignisse gemildert, verzögert [1] oder sogar abgewendet werden können. Meine Kinder, geht und predigt: seid wahre Apostel, helft euren Brüdern und Schwestern bei ihrer inneren Umwandlung, [2] denn nur so werden sie fähig sein, großen Frieden in ihren Herzen zu haben, trotz dessen, was bald geschehen wird. Andernfalls werden Unruhe und Furcht ihre einzigen Gemütszustände sein. Wer in Christus ist, wird nie etwas zu befürchten haben. Geliebte Kinder, der Krieg kommt immer näher; betet für Italien und für die Welt der Kirche, denn sie wird weinen, sie wird so sehr weinen, weil sie die Gesetze Gottes nicht befolgt hat; aber denkt immer daran, dass Mein Unbeflecktes Herz triumphieren wird, und ihr werdet es erleben. Kinder, ich als Mutter leide, wenn ich viele verlorene Seelen sehe; ich bete zu Gott, dass Er sich dieser meiner Kinder erbarmt. „Denkt an den freien Willen“ – Kinder, wählt das Gute. Jetzt ist euch alles, was geschehen wird, offenbart worden, ihr werdet nicht mehr sagen können: „Ich habe es nicht gewusst“. Nun segne ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Bald wird die Gerechtigkeit Gottes…

Die Muttergottes an Gisella Cardia 3. März 2021:

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr in euren Herzen auf meinen Ruf geantwortet habt. Geliebte Kinder, ich, eure Mutter, bitte euch, meine Hände zu nehmen und auf das zu hören, was vom Himmel zu euch kommt, denn alles ist zu eurem Heil. Profitiert von dieser Zeit der Barmherzigkeit, denn bald werden sich Gottes Gerechtigkeit und Zorn bemerkbar machen; jetzt ist wirklich nur noch sehr wenig Zeit übrig, genau wie die Zeit, die ich bei euch bleiben werde. Meine Geliebten, fürchtet euch nicht vor den Zeiten, die kommen werden oder die schon gekommen sind, denn mit Gebet und Umkehr könnt ihr euch retten – aber spielt nicht mehr. Öffnet eure Herzen und lasst den Heiligen Geist eintreten, der euch verwandeln und in einem einzigen Herzen mit Jesus vereinen wird.[1] Kinder, wenn ihr wüsstet, wie sehr ich euch liebe und wie viel Freude ich empfinde, wenn ich euch alle zusammen im Gebet sehe. Meine Geliebten, betet für die Kirche und für die Geweihten, denn sie sind im Dunkeln, in der Verwirrung und in der Finsternis – damit sie von der Liebe Gottes erleuchtet werden. Nun verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen. Viele werden die Gnaden sein, die heute auf euch herabkommen werden: bezeugt es mit Demut. Eure Mutter!

Gisella – Die Diktatur ist entstanden

Die Gottesmutter an Gisella Cardia am 27. Februar 2021:

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr in euren Herzen auf meinen Ruf geantwortet habt. Gesegnete Kinder, viele Tränen habe ich über jene vergossen, die immer noch nicht auf mich hören, die nicht die Botschaften ausleben, die euch seit Jahren begleiten, damit sich euer Leben ändert und sich eure Herzen für die Gnade öffnen. Meine Kinder, in diesem Moment ist die Welt unter der Herrschaft des Bösen, das jetzt aufgehört hat, sich zu verstecken und das offen will, daß ihr seine Untertanen seid; die Demokratie ist vorbei und die Diktatur ist entstanden. Meine Kinder, ich bitte euch, fest im Glauben zu sein, sonst riskiert ihr, den ganzen Weg zu verlieren, den ihr bis jetzt unternommen habt. Liebt Jesus und das Kreuz, und ihr werdet die Rettung haben. Meine Kinder, dies ist ein Moment großer Prüfungen und der Läuterung: Ich bitte euch, nicht zu schlafen, sondern wachsam zu sein. Betet, Kinder, betet viel und habt Freude in eurem Herzen und Frieden trotz allem: das ist der Glaube. Ich liebe euch alle, denn ihr seid alle meine Kinder. Nun verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Unwahrheiten sind schlimmer als Krankheiten

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 23. Februar 2021:

Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr mich immer in euren Herzen aufnehmt. Geliebte Kinder, schaut euch um: Dies ist eine Zeit der Zerstörung, der Verwirrung und vor allem der Entscheidungen – ihr seid eingeladen, euch zu entscheiden, welche Seite ihr einschlagen werdet. Deshalb sage ich euch: es gibt nur einen Weg, die richtige Wahl zu treffen – folgt dem Evangelium, dem Wort Gottes, und seid im Gebet. Lasst Sein Licht in eure Herzen eindringen; nur so werdet ihr verstehen können, welche [Straße] die hohe Straße (la strada maestra) ist. Die Irrtümer dieser Welt sind schädlicher als jede Krankheit – seht, wie viele Selbstmorde es gibt, besonders bei Kindern. Der Teufel ist in voller Stärke, deshalb bitte ich die Familien, Ihre Kinder über das Gebet zu unterrichten und ihnen zu erklären, dass man nur dadurch Frieden und Gelassenheit in den Herzen haben kann, denn ohne Gottes Licht gibt es nur Dunkelheit. Tauft eure Kinder, damit sie fähig sind, auf ein heiliges Leben zuzugehen.

Meine Kinder, die Welt und die Menschheit stehen am Abgrund: stärkt euch im Glauben und im Gebet, denn bald wird der Antichrist erscheinen. Kinder, möget ihr auch die Hoffnung haben, dass alles erneuert wird, damit es eine neue Welt des Friedens, der Hoffnung und der Liebe geben wird. Alles ist bereit für diese Ereignisse, aber zuerst müsst ihr durch Trübsal und Verfolgung gehen. Seht die Zeichen, seid mutig: Wir werden bei euch sein. Kinder, tut Buße und bekehrt euch zu dem einen wahren Gott, dem Gott des Friedens, der Liebe, der Barmherzigkeit und der Gerechtigkeit. Nun verlasse ich euch mit meinem Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Eine neue Ära, eine neue Erde

Unser Herr zu Gisella Cardia am 20. Februar 2021:

Meine Kinder, wie Ich leide; Ich bin unter euch, Ich weine wegen all der Leiden, die sie Mir zufügen. Geliebte Kinder, wie Ich leide! Was macht Meine Kirche mit Mir? Ich bin schon hier, und die Menschheit glaubt immer noch nicht, sie versteht nicht, wie viel Schmerz Ich fühle, und wie viel Schmerz für Meine Kirche. Sie hat sich von Mir abgewandt, und doch habe Ich sie zusammen mit Petrus aufgebaut. Sie ist Meine Kirche: Ich werde nicht zulassen, dass der Teufel von ihr Besitz ergreift, sondern sie wird in der Herrlichkeit wiedergeboren werden.

Meine Kinder, passt auf bezüglich der falschen Lehren: tappt nicht in diese Falle. Meine Bevorzugten (Priester) werden zur Rechenschaft gezogen werden für das, was sie tun! Betet für die wahren Priester, die von Jesus Christus, denn die Verfolgung ist im Gange. Singt dem Herrn, eurem Gott, Hymnen, klagt über alles, was geschehen wird, und schreit, dass ich hier bin. Meine Kinder, bekehrt euch jetzt; betet, betet, betet viel – die Zeiten, die kommen werden, werden zur Reinigung der Erde sein; nichts von dem, was ihr kennt, wird auf dieser Erde bleiben… und doch denkt ihr noch an irdische Dinge. Bekennet euch und bereitet euch vor, denn die Zeit läuft ab. Seid bereit im Gebet, seid in Meiner Gnade.

Meine Tochter, trage Mein Leiden freudig: dies wird ein besonderes Ostern sein. Schau, Meine Tochter, sieh dieses Kostbare Blut: es ist für alle, sogar für Meine undankbaren Kinder und für die Sünder, die nicht verstehen. Meine Tochter, wie viel du [Einzahl] dieses Ostern leiden wirst, wie viel Leiden für alle Sünder – hilf Mir, Meine Liebe, hilf Mir, tu es mit Freude für deinen Herrn. Ich bin hier, um dich [Plural] zu läutern. Jetzt wird der Heilige Geist auf euch herabkommen, Ich will euch alle läutern; [möget ihr] bereit gefunden werden, denn [sonst] werdet ihr es nicht schaffen zu ertragen, was euch erwartet. Warum verharrt ihr in den weltlichen Dingen? Vergebt, liebt, habt Nächstenliebe, seid nicht gleichgültig. Mein Geist ist unter euch und wird bei euch bleiben.

Meine Kinder, bleibt zusammen, mehr als zuvor: helft einander, denn bald wird alles verloren sein. Feuer und Wasser sind in Vorbereitung, aber ihr werdet von Meinen Engeln weggenommen und an einen sicheren Ort getragen werden, bis [so etwas wie] ein Paradies wieder aufersteht – in einer neuen Ära, mit einer neuen Erde und einem neuen Himmel.[1] Folgt Mir und Meinen Fußstapfen: Ich bin die Wahrheit, der Weg und das Leben. Diese Heimat, in der Meine Engel wohnen werden, um euch zu beschützen, ist gesegnet. Meine Kinder, habt keine Angst vor irgendetwas: Ich habe euch einen nach dem anderen markiert – wie Satan seine Gläubigen markiert hat. Kinder, wie viele Seelen habt ihr zu Mir versammelt, wie viele Seelen! Jetzt werde ich einer nach dem anderen unter euch gehen, um euch zu segnen: kniet nieder und neigt eure Häupter: Ihr sollt das ewige Leben haben, im Namen des Vaters, in meinem Namen und dem des Heiligen Geistes, Amen.

Euer lieber Jesus…

Gisella – Meine Soldaten des Lichts

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 13. Februar 2021:

Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid. Meine süßen Kinder, wie gerne würde ich euch in die vorderste Reihe meiner Kämpfer stellen, meine Soldaten des Lichts: seid würdig, liebt meinen Jesus; seid nicht düster, sondern liebt fleißig. Kinder, in dieser Zeit werden viele von euch verwandelt und mit dem Heiligen Geist erfüllt werden, um unser Licht haben zu können; viele andere werden sich leer fühlen, fast das Gefühl haben, keinen Trost Gottes zu haben. Dieser Zustand wird euch sehr leiden lassen, aber habt keine Angst, Gott wird euch niemals verlassen. Dieser Zustand wird euch begreifen lassen, wie es ist, wenn ihr euch – auch unbewusst – entfernt, und wohin es euch führen könnte.[1] Denkt daran, dass dieses Leiden jedoch zur Erhöhung eures Geistes dienen wird. Kinder, wir bereiten euch auf die Warnung vor:[2] ihr werdet gestärkt zurückkommen, im Glauben und im Gebet, also fürchtet euch nicht – das Leiden wird Gnade bringen. Betet, Kinder, denn die bösen Menschen werden diese Menschheit verhöhnen und sie dem Abgrund entgegenführen, aber ihr sollt kämpfen und lieben: niemand wird meinen treuen Überrest berühren. Jetzt verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Die Dunkelheit ist im Begriff herabzusteigen

Die Muttergottes an Gisella Cardia am 16. Februar 2021:

Meine Lieben, ich danke euch für die Gebete, die ihr sprecht, auch im Stillen; jede Geste, jedes an Gott gerichtete Wort ist ein Gebet. Kinder, ich bitte euch weiterhin, Lichter für die Welt und Schwerter zu ihrer Verteidigung zu sein; wir werden euch den maximalen Schutz geben, aber betet, sprecht ruhig und sanft von Gott – erklärt, was euch der Himmel sagen wird, ohne Angst, denn der Heilige Geist wird euch begleiten. Kinder, betet für Russland, China und Amerika: sie werden die Welt in Aufruhr versetzen. Wendet euch Gott, dem Erlöser, zu, ohne zu zweifeln: seid an die wahre Lehre gebunden. Betet für jene, die diese Momente der Finsternis fürchten, die kommen werden. Ich sage ihnen: fürchtet euch nicht, denn ihr solltet nur nach dem Paradies streben – es gibt so viele sinnlose Tode in der Welt, weil ihr eure Köpfe vor der Weltelite beugt. Passt auf, meine Kinder, das Böse nutzt eure geistige und körperliche Schwäche aus, um euch anzugreifen. Aus diesem Grund bitte ich euch, stark im Glauben zu sein, denn nur so werdet ihr in der Lage sein, auszuhalten, zu entsagen und in der Evangelisierung voranzugehen. Meine Kinder, die Vulkane werden fast gleichzeitig erwachen: die Natur wendet sich gegen diese undankbare und sündige Menschheit.

Kinder, betet für die Kirche: das Schisma ist im Gange. Die Kirche wird sich wieder erheben… leider haben meine begünstigten Söhne (Priester) den Weg der Falschheit gewählt und lassen die Dunkelheit auf die Gläubigen herabsteigen. Denkt daran, dass ihr für euer gesamtes Verhalten vor Gott Rechenschaft ablegen müsst: ihr führt meine Herde in die Sünde, ihr nehmt keine Rücksicht mehr auf die Sünde, was ihr lehrt, ist nicht mehr das wahre Lehramt und dafür werdet ihr zur Rechenschaft gezogen werden.

Die Finsternis ist im Begriff, auf diese Erde herabzusteigen, und die Zeichen des Himmels werden immer imposanter sein. Bekehrt euch jetzt. Der Antichrist ist im Begriff, öffentlich aufzutreten, wobei er in seiner Art, die Dinge zu tun, das Aussehen eines Heiligen annimmt; er wird sogar von Gott sprechen, aber seid auf der Hut, Kinder, seid auf der Hut! Lebt immer meine Botschaften aus und sammelt so viele Seelen wie möglich. Meine Tochter, ich danke dir, dass du mir immer treu geblieben bist; Jesus wird an deiner Seite sein und ich werde dich in diesem Osteropfer trösten. Nun lasse ich dir meinen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Dramatische Ereignisse und grandiose Zeichen sind im Kommen

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 9. Februar 2021:

Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid. Meine Kinder, zu euch, die ihr mich in euer Herz aufnehmt, sage ich: Jesus ist näher, als ihr euch vorstellt; meine Kleinen, alles ist für euch bereit, und habt keine Angst, wenn ihr in Christus seid. Kinder, betet über die Zeiten, die kommen, denn es wird eine Abfolge von dramatischen Ereignissen und grandiosen Zeichen geben, und es wird schwer sein, an ihrem Ursprung zu zweifeln, außer für jene, die bereits auf der Seite Satans sind, und für jene, deren Herzen verschlossen sind. Meine Kinder, ich weine um Rom, das sich von Gott abgewandt hat und mehr an die Macht denkt. Oh! Rom wird bald den Staub seines Untergangs fressen. Meine Kinder, betet für Süditalien. Kinder, betet für Amerika, denn es gehorcht teuflischen Plänen. Kinder, ich erinnere euch daran, dass die Gebete viele Ereignisse gemildert haben; bitte bleibt im Gebet. Ihr seid auf dem Weg hinauf nach Golgatha und ihr tragt Kreuze; fastet und bringt Opfer. Nun verlasse ich euch mit meinem Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

 

Gisella – Die Warnung wird alles aufdecken

Die Gottesmutter an Gisella Cardia am 6. Februar 2021:

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr in euren Herzen auf meinen Ruf geantwortet habt. Meine Kinder, viele von euch warten auf die Warnung, als ob sie nur eine Barmherzigkeit wäre, aber denkt daran, Kinder, es wird auch ein Ereignis sein, das euer Leben chirurgisch entlarven wird. Meine Kinder, ich bin unter euch gekommen, um meinen kleinen treuen Überrest zusammenzustellen.* Kinder, seid nicht wie die Pharisäer: seid nicht falsch, denkt daran, dass ich eure Herzen sehe und nichts wird je vor mir verborgen sein. Kinder, gebt immer Zeugnis und habt Mut; manchmal spürt ihr die Angst vor den Urteilen der anderen, so wie es die Apostel taten, und einige von ihnen verleugneten Jesus aus Angst, dennoch wurden sie von ihm erwählt. Kinder, betet für die Mächtigen der Erde, dass sie nicht den Weg einschlagen, den sie im Sinn haben, denn meine Kinder und ihre Zukunft werden von ihren Plänen abhängen – Kriege werden programmiert. Meine Kinder, ich bin hier und ich liebe euch. Bildet überall Gebetszönakel: heute hat die Welt Bedarf an euch – betet für die Kirche und für jene, die euch regieren. Nun verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Die Kirche wird ihre Passion leben

Die Gottesmutter an Gisella Cardia am 3. Februar 2021:

Liebe Kinder, danke, dass ihr in euren Herzen auf meinen Ruf gehört habt. Geliebte Kinder, ich danke euch für eure Gebete. Ich, eure Mutter, bin hier: Ich berühre die Erde, um euch zu unterrichten – eine Mutter, die euch aufrichtet, wenn ihr fallt, die euch aus dem Schlamm herausholt, in dem sich manche Geschöpfe befinden. Ich bin immer diejenige, die eure Tränen trocknet, die euch die Hoffnung zurückgibt und das Licht meines Sohnes, um euren Weg zu erleuchten. Meine Kinder, ich bin eure Mutter: warum profitiert ihr nicht von der Barmherzigkeit, die auf euch herabkommt, um euer Leben zu verändern?

Geliebte Kinder, betet für die Kirche, denn jetzt steht der Kampf vor den Toren, sie [die Kirche] wird ihre Leidenschaft leben. Betet viel und ohne Unterlass. Ein heftiger Sturm wird die Welt erschüttern und ihr vergeudet noch eure Zeit, indem ihr euch an irdische Dinge bindet. Meine Kinder, alles ist für euch bereit: Milch und Honig werden von den Bergen herabkommen; der Friede, die Liebe und die große Gelassenheit sind für euch vorbereitet, aber ich bitte euch zu glauben und meine Botschaften zu leben. Meine Kinder, heute werden viele Gnaden herabkommen: legt Zeugnis ab, seid Gott dankbar für diese Liebe und erkennt ihn als den einzigen wahren Gott an. Jetzt verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Gisella – So sind die Zeiten

Die Muttergottes an Gisella Cardia am 30. Januar 2021:

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid; es tröstet mich, euch im Gebet mit dem Glauben in euren Herzen zu sehen. Kinder, schaut auf das, was um euch herum geschieht: Naturkatastrophen haben nicht lange auf sich warten lassen und werden weitergehen. Kinder, so sind die Zeiten: Gottes Arm kann nicht mehr zurückgehalten werden, seine Gerechtigkeit wird groß sein, manchmal schrecklich für jene, die seinen heiligen Namen lästern, für jene geweihten Söhne, die die Kirche entweiht haben und kein Erbarmen mit dem Schmerz hatten, den sie meinem Sohn zufügten. Kinder, glaubt nicht an diese Welt, die euch so gut es geht verderben will und alles Böse als erlaubt ausgibt. Nehmt euch in Acht vor den Schmeicheleien des Teufels, der in diesen Zeiten und mit so vielen Sünden an Kraft gewonnen hat. Meine Kinder, euer Glaube wird euch retten; bittet im Glauben und es wird euch gegeben werden, klopft an und es wird euch geöffnet werden, ruft Meinen Namen und den von Jesus an und wir werden euch nicht allein lassen. Ich liebe euch und bin euch nahe. Betet für Amerika, für die Priester und den Papst. Betet für die Mächtigen der Welt, dass ihre Herzen erleuchtet werden und dass Frieden auf Erden herrscht. Nun verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Die seit Fatima vorhergesagten Zeiten sind eingetroffen

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 26. Januar 2021:
Meine Tochter, sage der Welt, dass der Glaube die einzige Hoffnung ist, die die Menschheit hat: nur das Gebet, die Nächstenliebe und die Liebe werden ihre Rettung sein. Die seit Fatima vorausgesagten Zeiten sind eingetroffen – niemand wird sagen können, dass ich nicht gewarnt hätte. Viele sind die Propheten und Seher gewesen, die auserwählt wurden, um die Wahrheit und die Gefahren dieser Welt zu verkünden, doch viele haben nicht zugehört und hören immer noch nicht zu. Ich weine über diese Kinder, die verloren gehen; der Glaubensabfall der Kirche wird immer deutlicher – meine bevorzugten Söhne (Priester) haben meinen Schutz abgelehnt. Meine Tochter, sag der Welt, sie soll für die Mächtigen beten, denn sie werden einen großen Krieg entfesseln. Bete für die Kirche, denn sie wird zerstört; [1] bete für Italien, denn sie wird um ihre Toten weinen – die Hungersnot ist nahe und du bist nicht vorbereitet. Ein weiterer Virus steht vor den Toren und er wird schlimmer sein als der vorherige. Kinder, warum versteht ihr es immer noch nicht? Schützt euch: betet, betet viel. Tauft die Kinder und betet für sie, denn das Böse will ihnen die Unschuld nehmen. Nun verlasse ich euch mit dem Segen der Heiligen Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Dann fügte sie hinzu: Lest die Apokalypse und darin werdet ihr die Wahrheit für diese Zeiten finden.

Gisella – Entscheiden

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 21. Januar 2020:

Geliebte Kinder, ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid und dass ihr in euren Herzen auf meinen Ruf geantwortet habt. Meine angebeteten Kinder, ich fordere euch auf, euch zu entscheiden, auf welcher Seite ihr stehen wollt. Ich, eure Mutter, bin hier: Ich warte auf ein Zeichen von euch, um euch viele Gnaden zu geben – ich spreche vor allem zu der Menschheit, die sich der Welt hingegeben hat. Ruft mich, ruft mich an, und ich werde immer bereit sein, euch zu Hilfe zu kommen. Kinder, die Erleuchtung ist nahe; ich bitte meinen kleinen Überrest, euch mit Licht zu bekleiden und die feinste Rüstung anzulegen,[1] und ich werde euch an die Front stellen. Jetzt brauche ich euch: ihr werdet von meinen Engeln geschützt und unsichtbar gemacht werden. Das Böse wird weiterhin Seelen in die Hölle verschleppen, und deshalb werdet ihr Apostel sein und mit großem Mut und Glauben evangelisieren müssen. Seid mutig und schreit die Wahrheit hinaus; habt keine Angst. Kinder, liebt und lasst euch salben; legt all eure Schmerzen in die kostbarsten Wunden meines Sohnes. Nun verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Wie ein armer Bettler

Unser Herr Jesus zu Gisella Cardia am 20. Januar 2021:

Meine Kinder, beugt eure Knie im Gebet. Ich möchte euch trösten, indem ich euch sage, dass jedes Wort, jede Geste, jeder Blick, der zu Mir, dem König des Himmels und der Erde, gerichtet ist, in dieser Zeit noch mehr gesegnet wird. Ich sehe euch an und sehe eure Herzen, und Ich segne euch und gebe euch Meinen Frieden, den ihr wiederum in eure Häuser tragen werdet. Ich liebe euch und bin immer hier: Ich warte jeden Tag auf euch wie ein armer Bettler – ich bitte nur um Liebe. Euer Jesus.

Es gibt zwei schöne Gebete, die man beten kann, um sich tiefer mit Jesus zu vereinigen. Das Große Gebet oder Einheitsgebet wurde in den approbierten Botschaften der Ungarin Elisabeth Kindelmann gegeben mit der Verheißung, dass, wenn man es betet, „Satan geblendet wird und die Seelen nicht in die Sünde geführt werden.“

Das Einheitsgebet

Mögen unsere Füße gemeinsam wandern,

Mögen sich unsere Hände in Einigkeit sammeln,

Mögen unsere Herzen im Einklang schlagen,

Mögen unsere Seelen im Einklang sein,

Mögen unsere Gedanken eins sein,

Mögen unsere Ohren gemeinsam der Stille lauschen,

Mögen unsere Blicke einander zutiefst durchdringen,

Mögen unsere Lippen gemeinsam beten, um Gnade vom Ewigen Vater zu erlangen.

Amen.

Das zweite Gebet ist dasjenige, das die Dienerin Gottes Luisa Piccarreta zur Muttergottes gebetet hat, nachdem sie über die 24. Stunde der Passion Christi meditiert hatte. Es ist fast identisch mit dem obigen Gebet – und das aus gutem Grund. Die Flamme der Liebe, von der Elisabeth in ihrem Tagebuch schreibt, ist im Wesentlichen dieselbe Gnade, die Gott der Menschheit als „Geschenk des Lebens im göttlichen Willen“ geben will, das Luisa offenbart wurde. Beide rufen ein „neues Pfingsten“ über die Kirche und die Welt herbei. Vor allem diese beiden Gebete sollen zum Kampflied der Kleinen Schar der Muttergottes werden. Sprechen Sie also diese Gebete so, als ob Sie und Ihre Familien im Abendmahlssaal wären und ein neues Pfingsten erwarteten.

Das ist die Art, wie Jesus immer empfangen wird. Das ist die Art und Weise, wie Er in den Seelen reproduziert wird. Er ist immer die Frucht des Himmels und der Erde. Zwei Handwerker müssen an dem Werk mitwirken, das zugleich Gottes Meisterwerk und das höchste Produkt der Menschheit ist: der Heilige Geist und die heiligste Jungfrau Maria… denn nur sie können Christus reproduzieren. -Arch. Luis M. Martinez, Der Heiligmacher, S. 6

Das Gebet der mystischen Einheit

Schließe in meinem Geist die Gedanken Jesu ein,

damit kein anderer Gedanke in mich eindringen kann;

Umschließe in meinen Augen die Augen Jesu,

damit er meinem Blick nie entgeht;

Umschließe in meinen Ohren die Ohren Jesu,

damit ich immer auf ihn hören kann

und seinen allerheiligsten Willen in allen Dingen tun kann;

schließe mein Gesicht in das Gesicht Jesu ein,

damit ich, wenn ich ihn anschaue, der aus Liebe zu mir so entstellt ist,

ihn liebe, mich mit seiner Passion vereinige

und ihm Wiedergutmachung zu leisten;

Umschließe meine Zunge mit der Zunge Jesu,

damit ich mit der Zunge Jesu sprechen, beten und lehren kann;

schließe meine Hände in die Hände Jesu ein,

damit jede Bewegung, die ich mache, und jede Arbeit, die ich verrichte

ihr [Verdienst und] Leben von Jesu eigenen Werken und Taten ableiten kann.

Umschließe meine Füße mit den Füßen Jesu, damit jeder meiner Schritte

in andere Seelen Kraft und Eifer einflößen kann

und sie für das Leben des Heils disponieren.

Gisella – Jetzt wirst du Kalamitäten sehen

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 19. Januar 2021:

Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr in euren Herzen auf meinen Ruf geantwortet habt. Ich bin getröstet, euch im Gebet kniend zu sehen. Meine Kinder, Gott hat mir erlaubt, zu euch zu kommen, um euch an der Hand zu nehmen und euch näher zum Gebet zu ziehen. Oh! Meine umherirrenden Kinder, die das Licht nicht finden – viele von ihnen hören immer noch nicht auf mein Wort, sie schätzen meine Hilfe nicht und gehen so weit, diese Botschaften zur Rettung der Menschheit zu verspotten. Kinder, ihr hattet Zeit für eure Wahl, und wenn ich die Herzen vieler meiner Kinder anschaue, weine ich vor Schmerz, und das Herz meines Sohnes blutet. Kinder, jetzt werdet ihr sehen, was ich nie wollte, dass eure Augen sehen: sehr starke Erdbeben und alle Arten von Unheil wie Stürme, Unwetter, Flutwellen und Kriege, weil ihr nicht auf meine Worte gehört habt! Ihr werdet in die Sklaverei gedrängt, ihr werdet um eures Glaubens willen verfolgt, doch alles geht weiter, als ob es normal wäre. Meine Kinder, der Krieg, den ihr erlebt, ist nicht einer mit Bomben, sondern es ist eher ein heftiger innerer Krieg. Betet für die Kirche, die ihre Zerstörung erleiden wird, bevor sie wiedergeboren wird. Meine Kinder, überlasst euch meinem Jesus und wir werden euch immer nahe sein. Jetzt verlasse ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Gisella – Jesus, deine Nahrung und Wärme

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 16. Januar 2021:

Liebe Kinder, danke, dass ihr hier im Gebet seid; beugt eure Knie. Ich bin hier, um euch in mein Herz aufzunehmen und um eure Hände zu ergreifen. Meine Kinder, habt keine Angst und seid nicht aufgeregt über das, was geschehen wird, sondern vertraut mir – es wird euch an nichts fehlen, wenn ihr Jesus anruft. Er wird eure Versorgung sein, Er wird Wärme in der Kälte sein, Er wird Licht in der Dunkelheit sein, Er wird immer noch eure Nahrung sein und wird euren Durst stillen, weil alles in Ihm ist. Meine Geliebten, verliert keine Zeit; nähert euch dem Glauben mit einem offenen Herzen. Ich bin nicht hier, um euch zu erschrecken, sondern um euch zu warnen: die Zeiten, die kommen, werden dunkler sein als das, was ihr jetzt erlebt, aber wenn ihr die Flamme des Glaubens nicht entzündet, werdet ihr nur Verzweiflung und Qualen in euren Herzen spüren. Kinder, ich rufe euch zur Erlösung auf: je größer euer Leiden, desto stärker werdet ihr wieder aufstehen. Ich möchte, dass ihr alle gerettet werdet. Nehmt das Schwert der Liebe und Gott wird Gerechtigkeit üben. Nun verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Dies ist die Zeit der Verfolgung

Die Gottesmutter an Gisella Cardia am 14. Januar 2021:

Liebe Kinder, ich, eure Mutter, bin hier: Ich komme, um euch um Geduld, Barmherzigkeit und Liebe zu bitten. Dies, meine Kinder, ist die Zeit der Verfolgung, aber betet, betet viel, ohne innezuhalten, damit ihr fähig seid, die Wölfe im Schafspelz zu erkennen. Alles um euch herum kommt nicht immer von Gott, seid also vorsichtig. Kinder, leider wird der Verrat weitergehen: auch mein Sohn hat seine Apostel einen nach dem anderen ausgewählt und wurde doch verraten. Die Geschichte der Heiligen wiederholt sich in jedem meiner bevorzugten Söhne [Priester] und in jedem Zeitalter. Meine Kinder, sucht den Frieden unter euren Brüdern und schweigt, obwohl ihr im Recht seid. Bleibt ruhig – meine Engel sind hier, um euch zu beschützen. Denkt daran, dass die dem Herrn dargebrachten Leiden sich in Gnaden verwandeln werden, besonders wenn ihr für Jesus leidet. Habt keine Angst – das Wichtigste ist der Friede, den ihr in diesem Moment in euren Herzen fühlt. Ich lasse euch nicht allein: seid versichert, dass ich immer bei euch bin. Möge in euren Häusern Frieden herrschen. Jetzt segne ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Das Öl in den Lampen

Botschaft nach dem Empfang der Heiligen Kommunion

am 4. Januar 2021:

Während der Heiligen Messe, im Moment der Kommunion, sagte Jesus zu mir:

Alle, die die Gabe des Heiligen Geistes empfangen haben und sie in den schwierigen Zeiten, die kommen werden, ausleben, bei denen wird der Herr sein und sie werden in Frieden und Freude sein, während diejenigen, die nicht im Geist gelebt haben, ihren Weg in Verzweiflung und Dunkelheit fortsetzen werden. Amen.

Gisella – Die Straße des Antichristen wird eröffnet

Die Muttergottes zu Gisella Cardia am 3. Januar 2021:

Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid und dass ihr in euren Herzen auf diesen meinen Ruf geantwortet habt. Meine Kinder, zündet die Kerzen des Glaubens an und fahrt mit dem Gebet fort; in diesem Moment brauchen wir euch Christen und jene, die in der Wahrheit sind. Meine Kinder, passt auf, denn alles, was jetzt geschehen wird, soll euch die Augen öffnen und euch sehen lassen, dass Gottes Gerechtigkeit und Strafe über euch kommt. Viele sind die Nationen, die sich von Gottes Gesetzen abgewandt haben und andere zu ihren eigenen gemacht haben, die nichts mit dem Göttlichen zu tun haben. Kinder, betet für diejenigen, die Gesetze zur Abtreibung gefördert haben, denn ihr Leid wird groß sein. Kinder, die Straße des Antichristen tut sich auf, aber seid ruhig, denn das Feuer des Heiligen Geistes wird über meinen Kindern sein, die sich nicht täuschen lassen werden. Jetzt segne ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Gisella – Sammle so viele Seelen wie möglich

Gott der Vater zu Gisella Cardia am 1. Januar 2021:

Ich, euer Vater, bin hier bei euch, um euch einige wichtige Dinge für dieses kommende Jahr zu sagen. Meine Kinder, folgt meinem Jesus: nur durch euer Vertrauen werdet ihr das Heil eurer Seelen erreichen können. Ich habe euch meine Tochter gegeben, eine Mutter für euch.

Bitte, Kinder, habt keine Angst vor mir, ich als guter Vater möchte, dass ihr mich so kennt, wie ich bin; lehrt eure Kinder meinen Namen, und wenn ihr euch an mich wendet, nennt mich Vater, nicht nur Gott, sondern Vater. Wie könnte ich, der der Vater von euch allen ist, jemals meine Kinder nicht lieben?

Gelegentlich dient meine Gerechtigkeit dazu, euch zu korrigieren, weil ihr nicht immer zuhört. Schaut, schaut zum Himmel und seid mir als dem Gott des Friedens untertan: seid demütig. Aber glaubt ihr, dass ich in eure Herzen eindringen kann, wenn eure Herzen für die Gnade verschlossen sind? Das wird niemals möglich sein – öffnet stattdessen eure Herzen und ich werde da sein und euch alles geben, worum ihr bittet, und es wird euch an nichts fehlen. Betet mit den einfachen Gebeten, die man euch gelehrt hat, nichts anderes – ich will nichts anderes.

Oh, meine Kinder, wenn ihr wüsstet, welche Freude ihr mir bereitet, wenn ich euch zusammen und vereint sehe; nur weil ihr mich nicht seht, glaubt ihr, dass ich nicht existiere, aber ich höre euch zu und ich beobachte euch, ich sehe eure Herzen und eure Freude. Bald werde ich kommen, um euch zu holen: bald wird mein Jesus euch nehmen und euch in eine neue Welt tragen. Glaubt ihr, dass ihr in dieser Welt nur Dinge zu tun habt? Aber auch meine Welt ist voller Aufgaben [die zu erledigen sind]. Oh ja, schenkt nur Freude, Frieden und Liebe! Das sind die Dinge, die ihr zu tun haben werdet. Ich werde euch nahe sein: die Freude, die ihr in euren Herzen fühlt, ist allein meine Freude und eure Liebe ist meine Liebe. Ich bin in jedem von euch und doch habt ihr es noch nicht verstanden. Sucht mich und ihr werdet mich finden. Ich bin auch in denen, die mich nicht kennen.

Ich weiß, wer ihr seid, und ich habe euch in Liebe, Demut und Nächstenliebe geschaffen, doch ihr habt einen Gott aus euch gemacht. Vertraut alles dem einzigen Vater an, den ihr habt, und Maria, der barmherzigen und frommen Mutter, der demütigen Magd Gottes, die euch auf den Weg der Heiligkeit führt. Betet ihren Rosenkranz für euer Seelenheil; manchmal sind auch einfache Worte nötig, die ich schätze.

Meine liebsten Kinder, baut eine Arche, so wie ich es von Noah verlangt habe, aber ich habe es verlangt, damit er alle seine Kinder zu mir bringen kann, ohne auch nur eines zu verlieren. Ich bitte euch nicht, eine Arche zu bauen, meine Kinder, sondern eine große Familie zu sein und so viele Seelen wie möglich zu sammeln. Bald werdet ihr einander brauchen, und was würdet ihr tun, wenn der Himmel euch nicht diese Anweisungen geben würde?

Hört auf diese schöne Seele, sie* ist meine Liebe. Oh, meine Liebe, wie sehr ich dich liebe, wie geliebt du in meinen Augen bist: gehe weiter auf deinem Weg und sage deinen Brüdern und Schwestern, dass sie nur meinen Willen tun sollen. Sie sind für eine Mission geschaffen worden, sie sind nur dafür geschaffen worden, und doch sind sie verloren gegangen. Meine Tochter, Liebe meines Herzens, bringe sie auf den richtigen Weg, wie es eine Mutter mit ihren Kindern tut; erkläre ihnen, dass ich sie liebe, sage ihnen, wie groß meine Liebe zu ihnen ist – sie sind meine Kinder und ich ihr Vater. Wendet euch mir zu, nennt mich „Vater“ und nichts anderes – „Vater“, so wie ich euch „Kinder“ nenne. Denkt daran, dass ihr nur durch meinen Jesus und sein Kreuz das Heil haben werdet. Oh meine Kinder, jetzt segne ich euch im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist: seid immer in meinem Namen vereint und ich werde mit euch sein. Amen.

Schließlich fügte die Gottesmutter hinzu: Betet, betet viel, denn die Tornados und Wirbelstürme, die sich vorbereiten, werden schwer sein.

(*Siehe Gisella Cardia)

Gisella – Der Heilige Geist wird jetzt kräftig wehen

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia am 8. Dezember 2020:

Heute trug die Muttergottes ein blaues Kleid; sie war in ein prächtiges Licht gehüllt und hatte viele Sterne aus Gold und Silber, die unter ihren Füßen leuchteten.

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr im Gebet hier seid und der Unbefleckten Empfängnis die Ehre erwiesen habt. Meine Kinder, von nun an wird der Heilige Geist immer stärker auf meine Kirche und auf seine Kinder wehen. Denkt daran – habt Liebe für den Herrn. Meine geliebten Kinder, ihr seid mein kleiner Überrest: Seid meine kleine Herde, damit ich euch immer unter meinen gesegneten Mantel legen kann, um euch zu beschützen. Ich möchte, dass diejenigen meiner bevorzugten Söhne [Priester] gehört werden, die evangelisieren, weil sie von mir erwählt wurden, denn sie haben das Zeichen Gottes: Liebe, Freude und Frieden. Kinder, als unbefleckte Miterlöserin der Menschheit lade ich euch noch einmal ein, in dieser Zeit viel zu beten. Die Welt und die Menschheit brauchen meine Apostel; hört auf ihre Stimmen und singt mit ihnen gemeinsam die Ehre des Herrn. Ich werde bald die Rückkehr meines Sohnes erwarten;[1] fürchte dich nicht, ich werde dich nie allein lassen. Ihr seid meine Kinder und ich eure Mutter. Nun segne ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Fußnoten

↑1 Da in Gisellas Botschaften häufig von den bevorstehenden weltweiten Strafen, einschließlich der des Antichristen, die Rede ist, sollte diese Botschaft nicht als Hinweis darauf verstanden werden, dass das Kommen Jesu in Gnade für die Ära des Friedens vor solchen Ereignissen stattfinden wird; nur dass dieses Kommen dennoch „bald“ über uns kommen wird… und „bald“ in der Zeit des Herrn ist, die nicht die unsere ist.

Gisella – Bald eine Eine-Welt-Religion

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia am 5. Dezember 2020:

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr meinem Ruf in eurem Herzen gefolgt seid. Meine Kinder, ich spüre wenig Gelassenheit in euren Herzen, aber denkt daran, dass ich bei euch bin. Meine Kinder, heute ist noch nicht die wirkliche Zeit der Verfolgung, aber bald wird euch eine einzige Religion aufgezwungen werden, die nicht mehr die christliche sein wird. Denkt nicht mit dem Kopf, sondern bittet um die Hilfe des Heiligen Geistes, der euch immer beistehen kann. [1] Ihr solltet euch vor nichts fürchten, wenn ihr bei Christus seid. Nun verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen und mit Jesus unter euch.

Gisella – Sei wie Noah

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia am 21. November 2020:

Meine lieben Kinder, denkt daran, dass von heute an der dämonische Geist stärker sein wird, er wird viele Gemüter ergreifen; bitte glaubt meinen Worten, bereitet euch auf den Verzicht vor, den sie von euch verlangen werden – folgt meinen Worten. Seid wie Noah, als er die Arche vorbereitete und alle ihn für verrückt hielten, und doch hatte er Glauben und rettete seine Familie und seine Tierart. Dies ist die schlimmste Zeit, die die Menschheit je erlebt hat, deshalb bitte ich euch, meine Kinder, dass ihr Glauben habt, und ihr werdet gerettet werden. Seid klein – nur so könnt ihr in das Königreich Gottes eintreten. Ganz gleich, wie viele Menschen euch verachten, richten und verfolgen werden, ihr werdet meine Engel an eurer Seite haben, die euch für das Böse unsichtbar machen werden, besonders wenn ihr in euren Zufluchtsorten seid. Ich bitte um einen Altar und gesegnete Kerzen, die in jedem Haus aufgestellt werden; Mein Sohn und ich werden immer bei euch sein – fürchtet euch nicht, Mein Herr hat den Tod besiegt, und Er liebt euch. Nun segne ich euch mit dem ganzen Feuer der Liebe einer Mutter, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Gisella – Jetzt ist die Zeit der Schlacht

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia am 14. November 2020:

Meine Kinder, danke, dass ihr im Gebet hier seid und meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid. Meine Geliebten, Jesus leidet wegen dem, was sie ihm antun; Satan stört viele Seelen und führt die Menschen der Kirche auf den Weg des Stolzes und der Arroganz, und das wird sie dazu bringen, zu glauben, dass sie allmächtig sind und den Weg des Verderbens gehen; aber was mich schmerzt, ist, dass die Herde zerstreut wird, ohne Jesus gekannt zu haben. Stattdessen, meine Kinder, bittet Gott euch um Demut: das ist die Tugend, durch die ihr als seine Kinder erkannt werdet. Jetzt ist die Zeit des wahren Kampfes, und mit den Waffen des Fastens und des Heiligen Rosenkranzes in euren Händen, kämpft mit mir zusammen für den Triumph meines Unbefleckten Herzens. Geliebte Kinder, die Zeit, die kommen wird, wird schrecklich sein, aber fürchtet euch nicht, denn ich und mein Sohn werden euch in der Trübsal nahe sein. Jesus wird den Heiligen Geist auf euch herabkommen lassen, so wie er es mit seinen Aposteln getan hat. Jene meiner Kinder, die die Botschafter und Propheten dieser Zeit sind, werden am meisten leiden; lasst sie nicht allein. Liebt einander als Brüder und Schwestern, seid vereint in Liebe und betet gemeinsam in Hingabe. Nun segne ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Warum hören Sie nicht auf Mutter ?

Unser Herr zu Gisella Cardia am 10. November 2020:

Meine Brüder und Schwestern, ich danke euch, dass ihr mit Freude in eurem Herzen hier seid: Wie viel Glauben sehe ich in euren Herzen. Bitte, warum hört ihr nicht auf die wichtigste Botschafterin im Universum, Meine Mutter, die mit Ihrer Liebe alles tut, um ihre Kinder in dieser Welt der Verwirrung zu schützen? Bitte seid in Stille, Gebet und Kontemplation: redet nicht. Wollten Sie die Zeichen der Endzeit sehen? Die Zeichen sind gekommen, und Sie glauben immer noch nicht; man hat Ihnen gesagt, dass der Glaubensabfall wegen stolzer, selbstsüchtiger Theologen in die Kirche eindringen würde, und das ist geschehen und hat die Worte meines Evangeliums umgestoßen. Ich habe euch von Hungersnöten, Pest und Krankheiten berichtet, die kommen würden, und ihr glaubt immer noch nicht. Ich sagte euch, dass der Lärm des Krieges zu hören sein würde: Hier ist es, alles ist bereits in der Bibel [1] offenbart worden – Staat gegen Staat, Regierungen gegen Regierungen, Männer gegen Männer, ihr habt Angst voreinander, sie haben euch eure Freiheit genommen, und ihr glaubt immer noch nicht. Oh, wie viel Glauben werde ich bei meiner Rückkehr finden? Und doch, wie viele Prüfungen können Sie durch Ihren Glauben und durch das Beten des Heiligen Rosenkranzes überwinden. Meine Kinder, vertraut und vertraut euch [Mir] an, und Ich werde immer an eurer Seite sein; folgt Meinen Fußspuren und nehmt Meine Hand, und Ich werde jeden Tag bis zum Ende bei euch sein. Nun segne Ich euch, einen nach dem anderen, im Namen des Vaters, in Meinem Namen und im Heiligen Geist, Amen.

Gisella – Falsche Verkleidungen

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia am 7. November 2020:

Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid. Liebe Kinder, wie eure Gebete mich trösten! Ihr tröstet auch das durchbohrte Herz Jesu. Kinder, wie ihr seht, ist dies eine Zeit großer Verwirrung, in der sich das Böse hinter falschen Verkleidungen verbirgt; ihr müsst aufpassen: geht mit Jesus zusammen und nährt euch von seinem Wort zu eurer Rettung. Kinder, meine Kleinen, sie werden versuchen, euch glauben zu machen, dass alles zu eurem Wohl getan wird, aber genau dort versteckt sich die Versuchung des Teufels – ihr müsst sie erkennen. Bitte lebt diese Botschaften mit Freude aus, und dann werdet ihr Zeugen der Wahrheit sein, denn wer Jesus nachfolgt, braucht sich vor nichts zu fürchten. Wenn ihr euch nicht stärkt, werdet ihr nicht in der Lage sein, den neuen Krankheiten, die kommen werden, zu begegnen. Ich werde unter euch gehen, um euch einen nach dem anderen zu segnen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Ich werde bis zum Ende des Gebets [des Treffens] bei euch sein.

Gisella – Ein Erdbeben im Vatikan

Unser Herr zu Gisella Cardia am 31. Oktober 2020:

Meine Kinder – wo sind meine Kinder? Diejenigen, die nicht glauben, haben sich wieder einmal abgewandt, sie glauben nicht an die Botschaften meiner Mutter. Meine Tochter, schau, schau auf Frankreich; schau, sie wird um ihre Toten weinen. Die Menschheit und die Kirche haben sich vor der globalen Elite verbeugt, vor Satan, der meinen Platz eingenommen hat. Sie haben mein Volk terrorisiert, und sie massakrieren die Kirchen: Es ist nicht das Ende Europas, es ist das Ende der Welt. 1] Oh, welche Bosheit in meiner Kirche: bald wird großer Rauch aufsteigen. Ich hatte davor gewarnt, dass es im Vatikan ein Erdbeben geben würde – der Glaubensabfall, Meine Kinder. Wie viel Barmherzigkeit wird auf jene fallen, die glauben, wie viele Gnaden werden diese Meine Kinder von Meinen haben. Meine Kinder, bitte, [an Meine Geweihten], verlasst die Kirche nicht, zerstreut die Herde nicht, sondern kämpft: überlasst nicht alles in den Händen Satans. Was werden sie tun, was werden Meine Kinder ohne dich tun? Apostel sein, Lichter sein…

Nun ist Dunkelheit über die Kirchen hereingebrochen. Oh, welche Verzweiflung, wie viele Menschen vom Bösen ergriffen sind; wie Mein Herz leidet, aber wie Mein Herz und das meiner Mutter leiden. Ich kann es nicht ertragen, Meine Mutter unter Tränen zu sehen; sie bereiten Mir große Schmerzen; aber kämpfe, sei immer im Gebet und ändere nichts, was dir übrig geblieben ist. Bald werde ich bei der Eucharistie nicht mehr anwesend sein, sondern darum kämpfen, sie zu empfangen: Meine Engel werden heilige Priester bringen – fürchtet euch nicht, es wird euch an nichts fehlen. [Jesus zeigt mir die neue Welt und sagt]: Oh, meine Tochter, sieh, das ist die wunderbare Welt, die für dich vorbereitet ist, und bald wird sie kommen. [Jesus betet zum Vater]: Mein Vater, der du bist im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden.

Gisella – In Kürze werde ich eingreifen

Unser Herr zu Gisella Cardia am 27. Oktober 2020:

Meine Schwester und Tochter, bewahre dein Herz in Frieden, denn was geschieht, wird in deinen Augen und denen deiner Brüder und Schwestern schrecklich sein. Ich, euer Gott, bin allein gelassen worden, ich bin allein, und ihr spürt all mein Leid. Meine Tochter, viele fragen sich, was noch geschehen wird, und sie erkennen nicht, dass alles zusammenbrechen wird: Sie haben das erste Gebot nicht mehr respektiert, sie haben nicht an die Kraft des Gebetes und der Liebe geglaubt, und sie sind verwirrt und verloren. Mein süßer Schatz, Meine leeren Kirchen sind zu Orten der Heuchelei, der Falschheit und der Unterhaltung geworden, aber ich bin dort und beobachte und weine mit großer Enttäuschung. Meine Schwester, begleite Mich in diesem Schmerz, damit alles leichter wird: All dies wird ein Ende haben. In Kürze werde ich eingreifen; der große Donner ist im Anmarsch. Es wird ein Guerillakrieg beginnen, der sich in einen Krieg verwandeln wird; es werden Zeiten kommen, in denen sie euch weiterhin auf Distanz halten, eure Lebensweise ändern und euch mehr und mehr in die Sünde führen werden.

Die Sakramente werden nicht mehr gespendet werden, und alles wird sich ändern; die Lügen werden gut orchestriert sein und Sie dazu bringen, immer mehr zu sündigen. Brüder und Schwestern, ich bitte euch, seid nicht blind: nur mit dem Gebet, das aus euren Herzen kommt, werdet ihr in der Lage sein, die Täuschung zu erkennen. Jetzt verlasse ich dich, meine süße, liebenswerte Tochter; opfere deinen Schmerz auf, du zusammen mit deinem geliebten Ehepartner, du bist gesegnet vom Himmel und von meinem Vater, du wirst nie allein sein. Bete für die Kirche, in der der Glaubensabfall offiziell werden soll [1]

Nun verlasse ich Sie mit meinem Segen, und Sie werden jeden Tag gesalbt werden.

Dein lieber Jesus.

Gisella – Alles wird bald geschehen

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia am 24. Oktober 2020:

Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid. Meine Kinder, erzählt von Gottes Wort und seid brennende Lichter in dieser Welt. Kinder, seht das Böse, das sich schnell ausbreitet: Alles, was ich vorausgesagt habe, wird geschehen – Kriege, Naturkatastrophen, auf die nicht einmal die Wissenschaft eine Antwort finden wird, und wenn ihr nicht fest im Glauben seid, werdet ihr den Ansturm des Bösen nicht überleben können. Meine Kinder, ich bin immer bei euch und denke daran, dass alles Gute in eurem Leben niemals aufgrund eures Verdienstes geschieht, sondern durch Gottes Gnade. Seid barmherzig gegenüber euren Brüdern und Schwestern, und richtet nicht, denn diese Aufgabe ist nur für Gott allein und nicht für den Menschen. Betet, betet, betet viel, denn bald wird eine neue Krankheit kommen. Beten Sie für Italien. Ich liebe dich und segne dich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Das Königreich Gottes ist ganz nah

Die Muttergottes an Gisella Cardia 1. September 2020:

Geliebte Kinder, danke, dass ihr meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid und dass ihr hier im Gebet versammelt seid. Meine lieben Kinder, heute, inmitten all dieses Schmerzes, komme ich, um Hoffnung zu geben, die Hoffnung auf eine bessere Welt voller Liebe, denn das Reich Gottes ist sehr nahe. Bald werdet ihr so viel Liebe, Weisheit und Süße in euren Herzen spüren, denn bald wird diese Zeit der Angst, der Ungerechtigkeit und des Stolzes nicht mehr existieren. Gott erschüttert die Welt, die Erde und euer Gewissen, damit ihr fähig seid, in Anerkennung eures einen und einzigen Gottes niederzuknien. So wird Jesus seine Arme öffnen und die Süße der neuen Welt denen geben, die geglaubt haben. Verlasst die Dinge dieser Welt und macht euren Tag zu einem ständigen Gebet. Liebe Kinder, habt keine Angst, denn ich werde immer bei euch sein, vor allem um euch in diesen traurigen Zeiten zu trösten. Jetzt verlasse ich euch mit meinem mütterlichen Segen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Alles wird fallen

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia 8. September 2020:

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr im Gebet hier seid und dass ihr meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid. Meine Kinder, ich sehe, dass ihr euch vor der Hungersnot fürchtet, die bald kommen wird, aber ich lade euch ein, euch auf das ewige Leben vorzubereiten, denn das ist wichtiger. Liebe Kinder, alles wird fallen, der Himmel wird rot gefärbt sein, die Erde wird beben, wie sie es noch nie zuvor getan hat. Kinder, es ist sinnlos, über eine Karriere nachzudenken und materielle Güter anzuhäufen, denn all das wird keinen Sinn mehr machen. Kinder, die Meere und Hagelkörner werden in die Städte eindringen und die Ernten vernichten; dies ist ein Land der Sünde, und die Natur rebelliert – all dies wird geschehen, damit alle vor Gott niederknien und ihn als den einzigen Gott anerkennen. Meine Kinder, Jesus weint, weil Sünde und Gräuel in die Kirche eingedrungen sind; er weint, weil er seine Kirche liebt, und trotz der Profanierung ist er immer da, in Schmerz und Weinen. Die Zeit ist fast vorbei; bitte, Kinder, es ist keine Zeit mehr, bekehrt euch. Schaut oft in den Himmel: In diesem Augenblick kämpfen meine Engel gegen die gefallenen Engel, aber betet, betet, betet, betet und kämpft auf Erden für die Wahrheit. Gebt den Veränderungen nicht nach, denn sie kommen nicht von Gott. Kinder, meine Überreste werden nichts zu befürchten haben, denn meine Engel und Erzengel werden euch beschützen. Betet für Amerika, das bald den bitteren Kelch trinken wird. Nun verlasse ich euch mit meinem Heiligen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Gisella – Sei nicht fern von Gott

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia 18. August 2020:

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr meinen Ruf in euren Herzen vernommen habt. Ich bitte euch, das Gebet niemals aufzugeben: es wird die einzige Waffe sein, die euch beschützen wird.* Die Kirche befindet sich im Konflikt: Bischöfe gegen Bischöfe, Kardinäle gegen Kardinäle. Betet für Amerika, denn es wird große Konflikte mit China geben. Meine Kinder, ich bitte euch, für mindestens drei Monate Nahrungsmittelreserven anzulegen. Ich hatte euch bereits gesagt, dass die Freiheit, die euch gewährt wird, eine Illusion sein würde – ihr werdet erneut gezwungen sein, in euren Häusern zu bleiben, aber dieses Mal wird es schlimmer sein, weil ein Bürgerkrieg bevorsteht. Die neue Weltordnung hat bereits alles programmiert, und sie wollen eure DNA und euren Verstand manipulieren; dies ist ein Projekt des Satans. Ich erinnere Sie daran, auf Impfstoffe zu achten. Meine Kinder, sammelt kein Geld an, denn es wird der Tag kommen, an dem ihr nichts mehr erwerben könnt. Die Hungersnot wird groß sein, und die Wirtschaft steht kurz vor der Zerstörung. Betet und vermehrt Gebetszelte, weiht eure Häuser und bereitet darin Altäre vor. Dies sind die Warnungen für diese Zeiten; öffnet eure Herzen und lasst die Flamme der Liebe meines Sohnes Jesus in sie eindringen. Seid nicht fern von Gott: Alles hängt jetzt von eurer Entscheidung ab. Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Anmerkung des Übersetzers: Dies sollte natürlich nicht in einem dogmatischen Sinne interpretiert werden, als ob die Sakramente und andere spirituelle Praktiken nicht auch eine Quelle des Schutzes wären: Es geht darum, dass sich rein menschliche Versuche, sich selbst zu schützen, als unzureichend erweisen werden].

Gisella – Viele Gewissen werden erschüttert

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia 15. August 2020:

Liebe Kinder, ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid, ich bin [die Frau von] Mariä Himmelfahrt*, und heute wird jeder, der mit offenem Herzen um Gnaden bittet, gehört und beantwortet werden. Verlasst den Pfad der Sünde; seid bereit, denn bald werdet ihr die Möglichkeit haben, die Wahrheit zu sehen. Meine Kinder, ich bin immer an eurer Seite, um euch zu beschützen. Die kommende Zeit wird viele Gewissen erschüttern; wartet nicht bis dahin – bereitet euch vor, denn alles wird sehr schwierig sein. Kinder, ihr habt noch einen langen Weg vor euch, aber Gott schätzt sogar eure kleinen Schritte. Nun verlasse ich euch mit meinem Heiligen Segen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

(*Italienisch: Io sono l’Assunta – „Ich bin die Angenommene“)

Gisella – Die schlimmsten Zeiten für die Menschheit

Unsere Liebe Frau zu Gisella Cardia am 18. Juli 2020:

Meine Kinder, ich danke euch, dass ihr im Gebet hier seid und dass ihr meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid.  Geliebte Kinder, danke, dass ihr mich die Gebete der Kinder, die mir so sehr am Herzen liegen, erhören lasst: Sie sind unschuldige Seelen und meine Kinder, offen in ihren Herzen.  Liebe Kinder, habt niemals Angst – auch wenn die Zukunft nicht leicht sein wird, werde ich euch beschützen und euch die Kraft geben, in Liebe zu meinem Sohn weiterzumachen.  Meine Tochter, du wirst die schlimmsten Zeiten erleben, die die Menschheit je erlebt hat, deshalb verlasse dich auf das Gebet des Heiligen Rosenkranzes und auf das Evangelium, und dir wird nie etwas geschehen*, wenn du an Jesus glaubst, der der Weg, die Wahrheit und das Leben ist.  Beten Sie für die Verwirrung, die in der Kirche und in der Politik herrscht.  Heute werden viele Gnaden auf Sie herabkommen.  Nun verlasse ich Sie mit dem Segen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist, Amen.

* in einem geistlichen, ewigen Sinn.  [Anmerkung des Übersetzers]

Gisella – Sehen Sie, wie sie mich behandeln

Unser Herr zu Gisella Cardia am 30. Juni 2020:

Meine Brüder und Schwestern, ich danke Ihnen, dass Sie in meinem Haus im Gebet waren und meinem Ruf gefolgt sind.  Brüder, Schwestern und Kinder, diese Zeit muss eine Zeit großer Besinnung sein: Viele hören weiterhin nicht auf die Botschaften, die vom Himmel durch Mich und meine Heiligste Mutter kommen.  Ab Herbst werden andere Viren auftauchen.  Schauen Sie sich an, was in meiner Kirche geschieht; das Verhalten meiner Priester steht unter dem gleichgültigen Blick derer, die sagen, dass sie Glauben haben.  Schauen Sie sich an, wie sie Mich behandeln, ohne sich um meine Göttlichkeit und Gnade zu kümmern; aber wie sie Mich behandeln, so werde Ich sie behandeln.  Meine Brüder und Schwestern, kommt zu Mir, gebt Mir eure Hände, und Ich werde euch den besten Weg zeigen.  Brüder und Schwestern: Bekehrt euch; jetzt sind die Zeiten zu Ende; sonst werdet ihr mich bei meiner Rückkehr nicht erkennen und mir nicht folgen.* Kinder, nur ich kann euch auf den Weg führen, der zu meinem Vater führt.  Betet, denn die Erde wird sehr stark (oltremodo) erschüttert werden.  Betet für den Heiligen Vater.  Nun segne ich euch im Namen des Vaters, in meinem Namen und im Namen des Heiligen Geistes, amen.

*“sonst werdet ihr mich bei meiner Rückkehr nicht erkennen und mir nicht folgen“ bezieht sich vielleicht auf die Warnung (siehe das sechste Siegel auf unserer Zeitachse) und die Möglichkeit, dass auch danach noch viele vom Antichristen getäuscht werden und ihm folgen werden.  Tatsächlich haben viele Seher gesagt, dass dies der Fall sein wird, denn der „freie Wille“ ist ein mächtiges Geschenk.

Die Muttergottes am 27. Juni 2020:

Liebe Kinder, danke, dass ihr an diesem vom Vater gesegneten Ort im Gebet versammelt seid, und danke, dass ihr meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid.  Meine Kinder, ihr seid hier, und ich schaue euch einen nach dem anderen an; ich suche eure Herzen und bringe eure Anliegen zum Herrn – die Liebe, die ihr in euch habt, weshalb ich euch Kinder des Lichts nenne, denn mit eurem Glauben geht ihr voran und verwandelt Herzen aus Stein.  Kinder, habt immer einen festen Glauben und vergesst nicht, dass dort, wo Glaube ist, auch Liebe ist, und dass dort, wo Liebe ist, Gott ist, der der Weg, die Wahrheit, das Leben ist.  Ich liebe euch mit der ganzen Liebe einer Mutter und ich segne euch im Namen der Heiligen Dreifaltigkeit, amen.

Gisella – Das Kreuz wird bald den Himmel erhellen

Die Muttergottes an Gisella Cardia ,21. April 2020:

Geliebte Kinder, danke, dass ihr im Gebet hier seid und dass ihr meinen Ruf in euren Herzen gehört habt.  Meine Tochter, wie am ersten Tag*, bitte ich euch noch einmal, eure Türen und Arme zu öffnen: Gebt den Kindern, die ich zu euch senden werde, Liebe, Sicherheit und Kraft.  Bereitet sichere Zufluchtsorte für die kommenden Zeiten vor;** Die Verfolgung ist im Gange, achtet immer darauf.  Meine Kinder, ich bitte euch um Kraft und Mut; betet für die Toten, die es gibt und geben wird, die Epidemien werden weitergehen, bis meine Kinder das Licht Gottes in ihren Herzen sehen.  Das Kreuz wird bald den Himmel erhellen, und es wird der letzte Akt der Barmherzigkeit sein.  Bald, sehr bald wird alles schnell geschehen, so sehr, dass ihr glauben werdet, dass ihr nicht mehr von all diesem Schmerz ertragen könnt, sondern alles eurem Erlöser anvertrauen könnt, denn er ist bereit, alles zu erneuern, und euer Leben wird ein Gefäß der Freude und der Liebe sein.  Habt keine Angst, denn ich werde an eurer Seite sein, und bald wird mein Unbeflecktes Herz mit euch triumphieren.  Dein ganzes Leben wird verwandelt werden; siehe, der Heilige Geist wirkt weiter.  Habt keine Angst – Kraft und Mut, Kinder.  Nun verlasse ich euch mit meinem Heiligen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

* Die angeblichen Erscheinungen der Jungfrau Maria an Gisella Cardia in Trevignano Romano begannen 2016.  [Anmerkung des Übersetzers].

**Kommentar [auf dem Blog über die Erscheinungen von Trevignano Romano]:  In der heutigen Botschaft bittet uns die Muttergottes, sichere Zufluchtsorte [rifugi sicuri] vorzubereiten, die Orte sind, wo das Gebet in Kraft ist, d.h. wo es Zönakel [Gebetsgruppen] gibt, denn dort, wo es ein wahres und herzliches Gebet gibt, wird das Böse nicht eindringen können.  Die größten Zufluchtsorte sind das Unbefleckte Herz Mariens und Jesu, daher ist eine wahre Bekehrung nötig, um ein Teil davon zu sein.